Chrome-Version 25 unterstützt Web Speech API und Shadow DOM

Chrome-Version 25 unterstützt Web Speech API und Shadow DOM

Chrome hört aufs Wort

Kristian Kißling
22.02.2013
Google hat seinen plattformübergreifenden Browser Chrome in der Version 25.0.1364.97 veröffentlicht, die Neuerungen mitbringt.

Durch die Integration der Web Speech API hört Chrome nun aufs Wort und lassen sich E-Mails diktieren. Ein Demo zeigt, wie das in der Praxis funktioniert. Daneben gibt es Sicherheitsverbesserungen, die es Entwicklern erlauben, eine Content Security Policy festzulegen und mit ihr eine Whitelist für vertrauenswürdige Seiten. Das soll Cross-Site-Scripting und das Einschleusen von bösartigem Code verhindern.
Des weiteren gibt es Unterstützung für Shadow DOM, einer Schlüsseltechnologie der Web Components, die es ermöglicht, DOM-Trees zu kapseln. Das soll verhindern, dass die damit erzeugten Web Widgets Seiten zerstören, weil sie mit CSS-Elementen und JavaScript-Variablen kollidieren. Nicht zuletzt wurden Sicherheitslücken behoben und gibt es Korrekturen an WebGL- und HTML-5-Komponenten. Wer den Browser herunterladen möchte, wird auf der offiziellen Webseite fündig.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...