China: Linux in, SCO out

Aufmacher News

Britta Wülfing
20.04.2006

Der Linux-Markt in China wächst weiter, und das zum großen Teil auf Kosten des Linux-Kombattanten SCO - so das Ergebnis einer neuen Marktstudie von IDC. In dem Bericht "China Linux 2006-2010" sagen die Marktforscher Linux in China eine jährliche Wachstumsrate um 34 Prozent vorher. Das Wachstum in 2005 wurde im wesentlichen durch Aufträge der Regierungsstellen verursacht. Zudem hätten große Banken und Industrieunternehmen, zum Beispiel aus der Telekommunikation, in großem Umfang SCO Unix-Systeme durch Linux ersetzt.

Die SCO Group versucht seit Mitte April, den chinesischen Markt mit OpenServer 6 wieder für ihr Betriebssystem zu begeistern. In einer Presseerklärung meint Tim Negris, Vizepräsident für weltweites Marketing und Vertrieb noch optimistisch: "SCO ist ein wichtiger Technologiepartner für China. Das Unternehmen bietet die technologische Infrastruktur, die in vielen der großen Banken Chinas eingesetzt wird." Im April 2005 jedoch wechselte beispielsweise eine der größten Banken Chinas, Die "Industrial Commercial Bank of China (ICBC)", zum chinesischen Anbieter Turbolinux.

Laut IDC werden in China Linux-Server vor allem im High-End-Bereich und bei unternehmenskristischen Anwendungen eingesetzt. Auf dem Desktop steht Linux im Wettbewerb mit Windows, das vor allem durch Produktpiraterie beschafft wird, und auch hier behauptet das freie Betriebssystem einen ansehnlichen Marktanteil. Eine Ursache hierfür sieht IDC in dem wachsenden Angebot und zunehmender Konkurrenz im chinesischen Linuxmarkt. Das chinesische Red Flag Linux beispielsweise hat sich mit Partnern zusammengeschlossen, um E-Commerce-Lösungen für seine Distribution zu entwickeln. China Standard Software, ein Konsortium chinesischer IT-Unternehmen, bietet mit Regierungsunterstützung Multimedia-Anwendungen, Online-Lehrmaterial und andere Anwendungen im Paket mit Linux-Desktops an.

Ähnliche Artikel

Kommentare

4343 Hits
Wertung: 142 Punkte (13 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 0 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...