China: Linux in, SCO out

Aufmacher News

Britta Wülfing
20.04.2006

Der Linux-Markt in China wächst weiter, und das zum großen Teil auf Kosten des Linux-Kombattanten SCO - so das Ergebnis einer neuen Marktstudie von IDC. In dem Bericht "China Linux 2006-2010" sagen die Marktforscher Linux in China eine jährliche Wachstumsrate um 34 Prozent vorher. Das Wachstum in 2005 wurde im wesentlichen durch Aufträge der Regierungsstellen verursacht. Zudem hätten große Banken und Industrieunternehmen, zum Beispiel aus der Telekommunikation, in großem Umfang SCO Unix-Systeme durch Linux ersetzt.

Die SCO Group versucht seit Mitte April, den chinesischen Markt mit OpenServer 6 wieder für ihr Betriebssystem zu begeistern. In einer Presseerklärung meint Tim Negris, Vizepräsident für weltweites Marketing und Vertrieb noch optimistisch: "SCO ist ein wichtiger Technologiepartner für China. Das Unternehmen bietet die technologische Infrastruktur, die in vielen der großen Banken Chinas eingesetzt wird." Im April 2005 jedoch wechselte beispielsweise eine der größten Banken Chinas, Die "Industrial Commercial Bank of China (ICBC)", zum chinesischen Anbieter Turbolinux.

Laut IDC werden in China Linux-Server vor allem im High-End-Bereich und bei unternehmenskristischen Anwendungen eingesetzt. Auf dem Desktop steht Linux im Wettbewerb mit Windows, das vor allem durch Produktpiraterie beschafft wird, und auch hier behauptet das freie Betriebssystem einen ansehnlichen Marktanteil. Eine Ursache hierfür sieht IDC in dem wachsenden Angebot und zunehmender Konkurrenz im chinesischen Linuxmarkt. Das chinesische Red Flag Linux beispielsweise hat sich mit Partnern zusammengeschlossen, um E-Commerce-Lösungen für seine Distribution zu entwickeln. China Standard Software, ein Konsortium chinesischer IT-Unternehmen, bietet mit Regierungsunterstützung Multimedia-Anwendungen, Online-Lehrmaterial und andere Anwendungen im Paket mit Linux-Desktops an.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...
Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt