Chemnitzer Linux-Tage: Referenten vor!

Aufmacher News

Max Jonas Werner
07.10.2005

Zu den Chemnitzer Linux-Tagen 2006 hat vor kurzem der so genannte Call for Lectures [1] begonnen. Damit ist der Startschuss für die Einreichung von Vortragsthemen gefallen. Generell begrüßen die Veranstalter sämtliche Vorschläge, die mit Linux und/oder Open Source zu tun haben.

Einen Schwerpunkt bildet dieses Mal das Thema "Linux für die ganze Familie". Vorträge über Heimnetzwerke, Embedded Linux (etwa in Access Points, Navigationssystemen oder Handhelds) sowie die "multimediale Wohnung" sind besonders willkommen. Ein ganzer Tag ist auf den Linux-Tagen dem Thema Debian gewidmet. Auf dem Debian Day stehen die Vorzüge der freien Distribution im Vordergrund.

Für Linux-Ein- und Umsteiger organisiert das Chemnitzer Team ein Einsteigerforum [2]. In kurzen und prägnanten, etwa 30-minütigen Vorträgen gehen Referenten auf die typischen Einsteigerfragen ein.

Die Workshops widmen sich dann intensiver einem bestimmten Thema. Ein Workshop dauert etwa drei Stunden und die Teilnehmer haben die Möglichkeit, an vorhandenen Computern oder dem eigenen Laptop Beispiele nachzuvollziehen. Die Teilnahme kostet fünf Euro.

Wer am 4. und 5. März nicht in Chemnitz anwesend sein kann, muss trotzdem nicht auf die Vorträge verzichten. Die Organisatoren übertragen alle Vorträge live über das Internet. Audio-Mitschnitte ermöglichen es, auch noch später auf die Themen zuzugreifen.

Das endgültige Programm wird am 27. Januar veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...