Cedega 7.3 unterstützt neue Sims-Version

Cedega 7.3 unterstützt neue Sims-Version

Sims 3 zum Starttermin

Kristian Kißling
10.06.2009 Der Wine-basierte, kommerzielle Software Cedega bietet mit der neuen Version 7.3 auch Support für den aktuellen Teil 3 der Sims.

Das gibts unter Linux nicht oft: Dank Cedega 7.3 lassen sich die Sims in ihrer dritten Auflage bereits spielen, dabei ist das Spiel gerade erst erschienen. Üblicherweise dauert es eine Weile, bis heiß begehrte Spiele auch auf der freien Plattform erscheinen. Auf Unreal Tournament 3 warten die Linux Gamer nach wie vor, das Actionspiel erschien Ende 2007 offiziell. Auch bei anderen Straßenfegern müssen sich die Linuxer oft eine Weile gedulden.

Der Haken an der News: Spielefans zahlen nicht nur für das Spiel selbst, sondern auch noch einmal für ein Abo der Cedega-Software. Zudem läuft Cedega nur mit Nvidia-FX-Karten einwandfrei, für ATI-Karten mit proprietären Treibern machen die Cedega-Entwickler keine Versprechungen, andere Treiber unterstützt lediglich die Cedega-Community.

Neben dem Support der Sims bietet Cedega 7.3 einige Bugfixes, löst ein Problem mit den Schlüsseln von City of Heroes sowie mit ungewollten Werbebannern in Command und Conquer: Red Alert 3. Auch leichte Zuwächse in der Geschwindigkeit vermeldet die neue Version. Die Software verwendet im wesentlichen ein angepasstes Wine, um die Windows-Spiele auch unter Linux zum Laufen zu bringen. Wer Cedega teste will, kann das momentan mit dem Spore Creature Creator tun.

Ähnliche Artikel

  • Spieleplattform
    Ob Rollenspiel oder Echtzeitstrategie, Sport oder Adventure – mit Cedega laufen die aktuellen Windows-Spiele auch unter Linux.
  • Windows-Spiele unter Linux
    Reine Linux-Spiele gibt es nur wenige. Um dennoch unter Linux spielen zu können, müssen Sie zu einem Emulator greifen: Der gaukelt dem Spiel vor, dass es unter Windows läuft. Für zwei dieser Emulatoren, die auch aktuelle 3D-Action-Spiele zum Laufen bringen wollen, beschreiben wir die Einrichtung.
  • ScummVM 0.13.0, Cedega 7.1 und Crossover Games 7.2 erschienen
    Für Spieler beginnt die Woche mit gleich drei Neuauflagen: Der Adventure-Motor ScummVM unterstützt gleich vier neue Spiele, während Transgaming und CodeWeavers die Leistung ihrer auf WINE basierenden Umgebungen für Windows-Spiele verbessern.
  • Linux all inclusive
    Einmal im Jahr erscheint eine neue Version von Mandriva Linux. Neben der im Internet frei erhältlichen Variante Free Mandriva bietet die französische Firma mit dem PowerPack Pro auch ein Box-Produkt an, daszusätzliche Treiber und Software enthält. EasyLinux testet, ob sich der Kauf lohnt.
  • CCP stellt Linux-Support für EVE Online ein
    Im Forum des beliebten Online-Spiels EVE Online kündigte Arend Stührmann von CCP Games nun an, dass man die Unterstützung für den Linux-Client einstellen werde.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 0 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 0 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...