Open Source Berlin

Cebit 2010: Berliner Open-Source-Unternehmen schließen sich zusammen

Cebit 2010: Berliner Open-Source-Unternehmen schließen sich zusammen

Ulrich Bantle
24.02.2010 Fünf in Berlin beheimatete Software- und Beratungsfirmen aus dem Bereich quelloffener Software haben sich zum Netzwerk Open Source Berlin zusammengeschlossen.

Die fünf Gründer Heinlein Support, Linux Information Systems, Science und Computing, Sernet und Tarent präsentieren sich in Hannover bei der Cebit in Halle 2 Stand C36 erstmals gemeinsam. Erwartet werden dort Entscheider und IT-Verantwortliche, die möglichst aus dem Pool der fünf Anbieter schöpfen sollen. Beratung, Softwarelösungen und Services rund um freie Software markieren das Angebot.

Bei den fünf Gründern soll es aber möglichst nicht bleiben. Ziel sei es, weitere Unternehmen und Entwicklern aus der Open Source Community einzubinden. Auf der Website Open Source Berlin gibt es weitere Informationen. Die TSB Innovationsagentur Berlin zeichnet für die Koordination und den laufenden Geschäftsbetrieb des Netzwerks verantwortlich.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...