CeBIT: USB-Festplatte "On the go"

Aufmacher News

Mathias Huber
11.03.2006

Transcend [1] präsentiert in Halle 1, Stand B 58 den StoreJet OTG. Der externe Datenspeicher ist mit einer 30 GByte großen Notebookfestplatte bestückt und beherrscht den USB-2.0-OTG-Standard. OTG steht für "On the go", und Geräte mit USB-2.0-OTG-Unterstützung lassen sich nicht nur als externer Datenspeicher nutzen: Im Standalone-Modus arbeiten sie als Host, mit dem der Benutzer auch ohne Computer Daten auf andere externe USB-Speichermedien kopieren kann.

Der StoreJet ist nur wenig größer als eine Zigarettenschachtel und wiegt mit Akku gerade einmal 198 Gramm. Das Kopieren der Daten auf andere USB-Speichermedien steuert der Anwender über ein OLED-Display mit einem übersichtlichen Menü.

Der vom Hersteller empfohlene Preis liegt bei 270 Euro. Unter Linux haben die Entwickler das Gerät bislang nicht getestet, da es jedoch unter Windows XP und Mac OS X ohne Treiber funktioniert, sollte es sich auch von Linux aus problemlos als USB-Massenspeicher ansprechen lassen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 0 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...
Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt