Aufmacher News

CeBIT: Samsung zeigt kompakten Farblaser

Ulrich Bantle
10.03.2006

Mit dem CLP-300 N hat Samsung bei der CeBIT einen äußerst kompakten und leichten Farblaserdrucker vorgestellt. Das Gerät empfängt den Papiernachschub über eine offene Kassette. Bis zu 150 Blatt kann das Fach aufnehmen. Neu sind runde Tonerpatronen, die von vorne in das Gerät geschoben werden.

Mit der Tiefe eine A4-Blattes und einer Breite von rund 35 Zentimeter nimmt das neue Modell wenig Platz weg in kleinen Büros oder am heimischen Arbeitsplatz weg. Zudem kommt die von Samsung entwickelte "No Nois"-Engine zum Einsatz, die einen leisen Druckvorgang verspricht.

Der Drucker ist laut Hersteller Linux-kompatibel. Red Hat, Fedora, Mandriva (Mandrake) und Suse sind ausdrücklich in der Liste der unterstützten Betriebssysteme genannt. Der Drucker kann wahlweise über einen USB-Port oder via Ethernet-Anschluss verbunden werden. Bei der Messe gab Samsung einen Preis von rund 300 Euro an. In den kommenden Wochen ist mit dem Verkaufsstart zu rechnen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samba-Server für Win-Daten & Linux-Dateirechte
Gerd Grundmann, 12.01.2017 18:25, 0 Antworten
Hallo Gemeinde, ich habe ewig gegooo.. aber nicht wirklich gefunden, was ich suche. Auf mei...
LM Cinnamon 18.1Serena 64 bit
Herwig Ameisbichler, 11.01.2017 13:02, 6 Antworten
Hallo an alle. Bin Linux Neuling.Habe auf meiner SSD neben W10 (finde ich nicht mehr)LM17.2 auch...
Bilder in E-Mail einbinden?
Werner Hahn, 23.12.2016 12:18, 4 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.04, Mozilla Firefox Ich bitte um eine leicht verständliche Anle...
Linux Mint 17.2
Herwig Ameisbichler, 17.12.2016 11:19, 4 Antworten
Wer kann mir helfen? Hab seit gestern Linux am Pc.Wie kann ich diese Miniaturschrift im Menü,Lei...
Linux 17.2 Treiber f. PC Drucker installieren
Ernst Malitzki, 11.12.2016 13:04, 7 Antworten
Habe einen PC Drucker von HP. Möchte diesen PC Drucker an meinen PC anschließen. Hierzu benötige...