CeBIT: Live-Berichterstattung und Streaming

CeBIT: Live-Berichterstattung und Streaming

Marcel Hilzinger
29.02.2008

Noch vier Mal schlafen, dann beginnt in Hannover die weltweit größte Computermesse mit rund 5500 Ausstellern in über 20 Hallen, die CeBIT 2008. Linux-Community.de berichtet vor Ort über das tägliche Geschehen und über die wichtigsten Neuerungen im Hard- und Softwarebereich.

Treffpunkt Nummer Eins für alle Linux-Fans ist der LinuxPark in Halle 5. Hier sammeln sich zahlreiche Open-Source-Firmen und unter anderem sind die Projekte KDE, Gnome, Debian, Scribus und OpenOffice.org mit einem eigenen Stand vertreten.

Auf dem Linux-Forum finden täglich von 9 bis 18 Uhr interessante Vorträge zu den Themen Sicherheit, Server- und Systemadministration, Green-IT, Web 2.0 und zu vielen weiteren spannenden Themen statt. Die Vorträge streamt Linux-Magazin Online live und kostenlos. Das ausführliche Programm finden Sie ebenfalls auf der Linux-Magazin-Homepage

Um allen, die daheimbleiben müssen, die CeBIT noch näher bringen zu können, wird Linux-Community.de in Zusammenarbeit mit Linux-Magazin Online dieses Jahr zum ersten Mal auch Videonews von der CeBIT anbieten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...