Aufmacher News

CeBIT: Fritzbox, Fritzfon und iPhone-Konkurrent

Ulrich Bantle
15.03.2007

Netzwerkspezialist AVM hat bei der CeBIT seine Produktneuheiten vorgestellt. Unter anderem kommt die Linux-basierte Fritzbox als neues Topmodell 7270. Im Innern des kombinierten DSL-Modem/WLAN-Router Fritzbox ist es erneut enger geworden. AVM zeigt zur Messe die Version 7270, die nun auch als DECT-Basisstation dienen kann. Media-Streaming ist mit der Box ebenfalls möglich. Der PC muss dafür nicht eingeschaltet sein. An DSL-Standards kommt die Fritzbox mit ADSL, ADSL2+ und VDSL klar. VDSL verspricht bis zu 50 Mbit/s und weist damit eher in die Glasfaser-unterstützte Zukunft des DSL-Anschlusses. Als WLAN-Funkstandard ist 802.11n integriert.

Die Fritzbox unterstützt im Funkbetrieb einen Eco-Mode. Mit der Nachtschaltung und auch während dem Betrieb lässt sich laut AVM so die Funkleistung ganz abschalten oder auch im Betrieb reduzieren. Im zweiten Quartal wird die Box auf dem Markt erwartet.

Auch beim neuen Fritzfon 5130 setzt AVM auf den Eco-Mode und unterdrückt damit die lästige Eigenschaft von DECT-Telefonen, auch im aufgelegten Zustand mit unverminderter Funkleistung zu senden. AVM will im 5130 die Strahlung bei aufgelegtem Mobilteil in der Ladeschale "praktisch auf Null" bringen. Sowohl der Eco-Mode des DECT-Telefons als auch der des WLAN-Routers sind über eine neue Firmware realisiert. Auch das für VoIP und Festnetz einsetzbare Telefon 5130 kommt im zweiten Quartal. Auf die WLAN-Funktion des Telefons, das bislang als vollwertige Fritzbox einsetzbar war, hat AVM im neuen Modell verzichtet.

Das schon vor längerer Zeit angekündigte Fritz Mini, ein Schnurlostelefon, das sich zum Telefonieren und für den Webzugang mit der Fritzbox verbindet, will AVM nun im zweiten Quartal fertig haben. 119 Euro lautet die Preisempfehlung für das iPod-ähnliche Gerät, das Telefonie, E-Mail, RSS und Podcast beherrscht. In einer zweiten Ausbaustufe soll eine Audio-Station folgen, mittels der Fritz Mini für den Anschluss an die Stereoanlage gerüstet ist und darüber Musik wiedergeben kann.

Die Linux-Unterstützung sollte nach Aussage von AVM auch mit den neuen Modellen gegeben sein. Die auf Standards setzende Box und auch die Telefon-Devices dürften auch im Zusammenspiel mit Linux funktionieren, zumal die Fritzbox ohnehin auf ein Linux-Betriebssystemn setze, sagte ein AVM-Sprecher.

Ähnliche Artikel

  • Wachablösung?
    Mit reichlich Verspätung treffen die neue Fritzbox 7390 und das passende Fritzfon MT-F on AVM im Handel ein. Lohnt der Umstieg von den Vorgängermodellen?
  • Hausautomation mit der Fritzbox

    Dass die Fritzbox in vielen haushalten rund um die Uhr online ist, hat Hersteller AVM auf die Idee gebracht, in die Hausautomation einzusteigen.
  • Fritzbox-Tuning
    Die Fritzbox von AVM bietet eine Fülle an Funktionen, die weit über die Aufgaben eines DSL-Routers oder WLAN-Access-Points hinaus gehen. Damit experimentierfreudigen Nutzern ein reizvolles Betätigungsfeld offen.
  • DSL "all-in-one"
    DSL-Router werden von Generation zu Generation mächtiger und bieten heute weit mehr als den reinen Internetzugang – mit dem "1&1 Homeserver", einer Fritz!Box Fon WLAN 7270 von AVM, haben wir einen aktuellen Vertreter getestet.
  • Hardware-News

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...