Visitenkarten im Browser

Carddavmate 0.9.0

Carddavmate 0.9.0

Mathias Huber
10.01.2012
Carddavmate, ein webbasierter Editor für Kontaktinformationen, ist in Version 0.9.0 mit neuen Features erhältlich.

Die neue Release ermöglicht es, Kontakte per Drag-and-Drop zu verschieben und Visitenkarten in Vcard-Gruppen einzuordnen. Daneben haben die Entwickler den Code bereinigt und einige Bugs behoben.Erstmals gibt es ein öffentliche Demo-Installation der Software.

Carddavmate ist in Javascript und Jquery umgesetzt und eignet sich für die Webbrowser Firefox, Google Chrome, Safari/Mobile Safari, Webkit, Epiphany und Icab. Als Server, die die Visitenkarten per HTTP anbieten, unterstützt die Software das freie Davical sowie den Carddav-Server in Mac OS X Lion. Weitere Informationen finden sich auf der Carddavmate-Homepage. Dort steht auch der AGPLv3-lizenzierte Quelltext zum Download bereit.

Carddavmate macht den Datenbestand von Visitenkarten-Servern im Browser bearbeitbar.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...