Goddag Ubuntu!

Canonical plant Enterprise Summit in Kopenhagen

Canonical plant Enterprise Summit in Kopenhagen

Kristian Kißling
09.08.2012 Canonical, der Hauptsponsor von Ubuntu, plant für den 30. Oktober 2012 einen "Enterprise Summit" in Kopenhagen.

Das schreibt die Firma in ihrem offiziellen Blog. Die Veranstaltung soll sich an Analysten und Unternehmensanwender von Ubuntu wenden und wird drei Schwerpunkte setzen, die das Blog recht allgemein formuliert. Konkret soll es darum gehen

* wie Flexibilität Unternehmenswerte schafft
* auf welchen Zug man aufspringen sollte
* der Weg nach vorn: Vom Client zur Cloud

Die Business-Worthülsen füllt ein Wiki dann ein wenig mehr mit Inhalten. Der erste Punkt soll erklären, warum es Sinn macht, auf offene Standards zu setzen. Das zweite Thema widmet sich dem Sinn und Unsinn der Cloud und stellt die führenden Technologien vor. Im letzten Punkt will man diskutieren, wie Business-Kunden die neue Hardware (Thin Clients, Smartphones und Tablets) am besten in das Unternehmen integrieren.

Wer Fragen hat, kann diese auch an den Chef höchstpersönlich richten, denn Mark Shuttleworth wird auf der Veranstaltung ebenso eine Keynote halten, wie Canonicals CEO Jane Silber.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...