Canonical plant Enterprise Summit in Kopenhagen

Canonical plant Enterprise Summit in Kopenhagen

Goddag Ubuntu!

Kristian Kißling
09.08.2012 Canonical, der Hauptsponsor von Ubuntu, plant für den 30. Oktober 2012 einen "Enterprise Summit" in Kopenhagen.

Das schreibt die Firma in ihrem offiziellen Blog. Die Veranstaltung soll sich an Analysten und Unternehmensanwender von Ubuntu wenden und wird drei Schwerpunkte setzen, die das Blog recht allgemein formuliert. Konkret soll es darum gehen

* wie Flexibilität Unternehmenswerte schafft
* auf welchen Zug man aufspringen sollte
* der Weg nach vorn: Vom Client zur Cloud

Die Business-Worthülsen füllt ein Wiki dann ein wenig mehr mit Inhalten. Der erste Punkt soll erklären, warum es Sinn macht, auf offene Standards zu setzen. Das zweite Thema widmet sich dem Sinn und Unsinn der Cloud und stellt die führenden Technologien vor. Im letzten Punkt will man diskutieren, wie Business-Kunden die neue Hardware (Thin Clients, Smartphones und Tablets) am besten in das Unternehmen integrieren.

Wer Fragen hat, kann diese auch an den Chef höchstpersönlich richten, denn Mark Shuttleworth wird auf der Veranstaltung ebenso eine Keynote halten, wie Canonicals CEO Jane Silber.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...