Canon bietet Linux-Treiber für aktuelle Tintenstrahldrucker an

Aufmacher News

Tim Schürmann
29.05.2008

Schon seit einiger Zeit stellt Canon auf seiner deutschen Homepage Linux-Treiber für einige seiner Tintenstrahldrucker bereit (im Bereich Treiber & Software). Darunter finden sich auch beliebte aktuelle Modelle, wie der Pixma iP4500. Erstaunlicherweise gibt es für die technisch (fast) baugleichen Brüder der iP5x00-Reihe keine Treiber. In der Redaktion ließ sich leider nicht püfen, obder Treiber für den iP4300 auch mit dem größeren Modell iP5300 zusammenarbeitet.

Insgesamt liefert Canon mittlerweile Treiber zu folgenden Tintenstrahldruckern:
iP1000
iP1500
iP1800
iP2200
iP2500
iP3100 (japanischerFTP-Server)
iP3300
iP3500
iP4100 (japanischerFTP-Server)
iP4200
iP4300
iP4500
iP8600 (japanischerFTP-Server)
iP90
iP90v
MP160
MP510
MP600

Bei einigen Modellen stehen augenscheinlich sogar zwei Treiber zur Auswahl,hinter den Links stecken jedoch die gleichen Pakete, nur anders verpackt.Einige andere gibt es wiederum nur auf einem japanischenFTP-Server, der allerdings noch ein paar zusätzliche Treiber für ältereCanon Drucker bereit hält.

Der Linux-Treiber selbst besteht aus zwei RPM-Paketen, die zwar auf SuSE Linuxund Fedora/Red Hat geeicht sind, sich aber verschiedenen Anleitungen imInternet zu Folge auch unter Debian basierten Distributionen einspielenlassen.

Canon hat sich bislang noch nicht offiziell zu seiner Linux-Strategiegeäußert, die Treiber scheinen durchweg von Canon Japan zu stammen. Nach wievor hält der Druckerhersteller den Quellcode der eigentlichen Treiber unterVerschluss. Auf seinen Download-Seiten schließt Canon zudem jeglichen Supportaus.

Related content

Kommentare

12656 Hits
Wertung: 187 Punkte (23 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...