Konferenz X

Call for Papers für X.org-Entwickler

Call for Papers für X.org-Entwickler

Anika Kehrer
28.06.2010
Die Konferenz für Entwickler des X-Fenstersystems X.org findet vom 16. bis 18. September in Toulouse statt und sucht bis zum 16. August Vorträge.

Matthieu Herrb, Vorstandsmitglied der X.Org Foundation, hat auf der Announce-Mailingliste die XDS 2010 in Toulouse angekündigt. Wer auf der Entwicklerkonferenz für X.Org von laufenden Entwicklungen oder außergewöhnlichen Einsatzszenarien erzählen möchte, trägt das Thema bis zum 16. August unter der Überschrift "Ideen" in die Programmseite des X-Wiki ein.

Weniger betuchte können bei der X.Org Foundation Reisezuschuss beantragen. Die Teilnahme am XDS (X Developers' Summit) ist kostenfrei, allerdings auf 50 Personen begrenzt, heißt es auf der Veranstaltungsseite. Interessenten sollen sich früh auf der Teilnehmerseite eintragen. Bisher sind 25 Teilnehmer listet, darunter mit Sun zu Oracle gewanderte X-Opensolaris-Entwickler Alan Coopersmith und der australische X-Input-Entwickler Peter Hutterer. Gut die Hälfte der Eintragungen ist derzeit aber noch als vorläufig gekennzeichnet.

Das X-Fenstersystem besteht aus Server und Client und ist eine freie Implementation des Fenstersystemprotokolls X11. Es wird in Zusammenarbeit des dedizierten X.Org-Projekts und des Freedesktop-Projekts entwickelt, das den Übergang bildet zu den Desktopsystemen wie KDE und Gnome. Die Kraft hinter dem X-Org-Projekt bündelt die X.Org Foundation, eine nicht-profitorientierte Organisation nach der amerikanischen Steuerverordnung 501(c)(3). Mitglied in der X.Org Foundation wird man laut Selbstauskunft nicht per Mitgliedsbeitrag, sondern per Bewerbung, wenn man aktiver Entwickler ist.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...