Vorträge und Projekte gesucht

Call for Papers der Froscon 2013

Call for Papers der Froscon 2013

Mathias Huber
03.05.2013
Am 24. und 25. August 2013 findet die Froscon (Free and Open Source Software Conference) an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg statt. Bis 23. Mai suchen die Organisatoren Vorträge und Projekte.

Die Veranstalter wünschen sich Vorträge zu aktuellen Entwicklungen aus dem gesamten Bereich der freien Software, unter anderem zu Administration, Systementwicklung, Sicherheit sowie Bildung und rechtlichen Fragen. 2013 gilt besonderes Interesse dem Seamless Computing, das die Grenzen zwischen verschiedenen Geräten einreißen soll sowie "Elektronischen Heinzelmännchen", die sich um die Hausarbeit kümmern. Weitere Informationen zu Vorträgen und Workshops sowie eine Möglichkeit zum Einreichen gibt es auf der Call-for-Papers-Seite.

Daneben sucht die Froscon auch freie Projekte, die sich mit einem Stand auf der Ausstellungsfläche präsentieren wollen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, die Konferenz zur gemeinsamen Arbeit zu nutzen und sich dazu für einen Entwicklerraum zu registrieren. Näheres im Call for Projects. Firmen können die Veranstaltung sponsern und sich ebenfalls in der Ausstellung präsentieren. Sie wenden sich per Mail an sponsoren [at] froscon.de.

Related content

Kommentare