Call for Papers: Linuxtag 2013

Call for Papers: Linuxtag 2013

Vorträge gesucht

Mathias Huber
18.12.2012
Die Organisatoren des Linuxtags 2013 suchen bis 20. Januar Vorträge. Vom 22. bis 25. Mai 2013 geht die Veranstaltung dann in Berlin über die Bühne.

Ein Schwerpunktthema ist der Einsatz von Linux und Open Source in wachsenden Infrastrukturen wie Rechenzentren und Clouds. Daneben widmet sich die Veranstaltung freier Software auf Fernsehern und in den Entertainment-Systemen für Kraftfahrzeuge. Smartphones und Tablets sollen ebenso eine Rolle spielen wie Linux in Echtzeitumgebungen und in der Anlagensteuerung.

Ein weiterer Track beschäftigt sich mit dem Ökosystem des World Wide Web, von Webservern und Caches bis zu Javascript, Coffeescript, HTML 4 und CSS 3. Darüberhinaus ist das Programmkomitee auch für andere relevante Open-Source-Themen aufgeschlossen. Interessierte können sogar einen eigenen Track zu einem Thema organisieren.

Für Rückfragen steht die Adresse conference[ät]linuxtag.org zur Verfügung, daneben gibt es weitere Informationen auf der Call-for-Papers-Seite.

Auf dem Linuxtag lassen sich regelmäßig Prominente aus der Open-Source-Welt sehen, etwa 2010 der Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 0 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 0 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...