CAINE 6.0 veröffentlicht

CAINE 6.0 veröffentlicht

Distribution für Forensiker

Tim Schürmann
07.10.2014 Die italientische Distribution CAINE basiert auf Ubuntu und bringt zahlreiche Werkzeuge für forensische Analysen und das Penetration Testing mit. Die Version 6.0 aktualisiert hauptsächlich die enthaltenen Anwendungen, bietet aber auch ein paar kleinere Neuerungen.

Das Computer Aided INvestigative Environment (CAINE) basiert auf Ubuntu 14.04.1 in der 64-Bit-Fassung. Der Kernel läuft in Version 3.16.0. Als Installationsassistent kommt ab sofort SystemBack zum Einsatz.

Neu sind auch die Werkzeuge „rbfstab“ und „mounter“. Mit Letztgenanntem lassen sich Medien schnell über ein Symbol im System Tray mounten. „rbfstab“ aktiviert sich automatisch beim Systemstart oder wenn ein externer Datenträger angestöpselt wird. Anschließend erstellt es Read-Only-Einträge in der „/etc/fstab“, so dass Anwender die Datenträger anschließend gefahrlos untersuchen können.

Alle weiteren Neuerungen listet die entsprechende Ankündigung auf.

Der Desktop von Caine 6.0

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...