Bundesverwaltungsgericht stoppt den 40-Millionen-Auftrag des BBL

Bundesverwaltungsgericht stoppt den 40-Millionen-Auftrag des BBL

Kein Geld für Microsoft

Marcel Hilzinger
28.05.2009 Die Beschwerde von 18 Open-Source-Dienstleistern gegen den Deal zwischen dem BBL und Microsoft hat Erfolg gezeigt. Das Bundesverwaltungsgericht hat die Vergabe gestoppt.

Wie die Neue Zürcher Zeitung soeben vermeldet, hat das Bundesverwaltungsgericht die Vergabe des BBL-Auftrags über 42 Millionen Franken an Microsoft mit einer superprovisorischen Verfügung (d.h. ohne Anhörung der Gegenpartei) gestoppt, da das BBL die Vergabe nicht öffentlich ausgeschrieben hat. Von der Verfügung ausgeschlossen sind dringende Anschaffungen, die zum Funktionieren der Bundesinformatik nötig seien.

Mit der Verfügung sind die Verträge erst mal auf Eis gelegt und vermutlich wird es zu einer öffentlichen Ausschreibung kommen. Entschieden ist aber noch nichts.

Gegen den neuen 3-Jahres-Vertrag zwischen dem BBL und Microsoft über rund 25 Millionen Euro hatten Red Hat und weitere 17 Open-Source-Anbieter Beschwerde eingereicht, nachdem die Vergabe Anfang Mai über die übliche Notiz im Amtsblatt publik wurde.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Super .......
S. Haberäcker (unangemeldet), Freitag, 29. Mai 2009 13:54:25
Ein/Ausklappen

So soll es sein.
Freie Software anwendung für freie Mitbürger und Unternehemer .
Nicht nur immer Microsoft gebundene Angelegenheiten......


Bewertung: 247 Punkte bei 62 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
(Zu) pingelig?
Pit Sütterlin (unangemeldet), Freitag, 29. Mai 2009 11:41:38
Ein/Ausklappen

OK, vielleicht weiß es ja sowieso jeder der die Meldung liest, trotzdem wäre ein Hinweis, daß es sich um das Bundesverwaltungsgericht der Schweiz handelt und das BBL (Bundesamt für Bauten und Logistik) eine schweizer Behörde ist, ganz nett ;^>

Pit


Bewertung: 277 Punkte bei 61 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...