Bundesverwaltungsgericht stoppt den 40-Millionen-Auftrag des BBL

Bundesverwaltungsgericht stoppt den 40-Millionen-Auftrag des BBL

Kein Geld für Microsoft

Marcel Hilzinger
28.05.2009 Die Beschwerde von 18 Open-Source-Dienstleistern gegen den Deal zwischen dem BBL und Microsoft hat Erfolg gezeigt. Das Bundesverwaltungsgericht hat die Vergabe gestoppt.

Wie die Neue Zürcher Zeitung soeben vermeldet, hat das Bundesverwaltungsgericht die Vergabe des BBL-Auftrags über 42 Millionen Franken an Microsoft mit einer superprovisorischen Verfügung (d.h. ohne Anhörung der Gegenpartei) gestoppt, da das BBL die Vergabe nicht öffentlich ausgeschrieben hat. Von der Verfügung ausgeschlossen sind dringende Anschaffungen, die zum Funktionieren der Bundesinformatik nötig seien.

Mit der Verfügung sind die Verträge erst mal auf Eis gelegt und vermutlich wird es zu einer öffentlichen Ausschreibung kommen. Entschieden ist aber noch nichts.

Gegen den neuen 3-Jahres-Vertrag zwischen dem BBL und Microsoft über rund 25 Millionen Euro hatten Red Hat und weitere 17 Open-Source-Anbieter Beschwerde eingereicht, nachdem die Vergabe Anfang Mai über die übliche Notiz im Amtsblatt publik wurde.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Super .......
S. Haberäcker (unangemeldet), Freitag, 29. Mai 2009 13:54:25
Ein/Ausklappen

So soll es sein.
Freie Software anwendung für freie Mitbürger und Unternehemer .
Nicht nur immer Microsoft gebundene Angelegenheiten......


Bewertung: 225 Punkte bei 44 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
(Zu) pingelig?
Pit Sütterlin (unangemeldet), Freitag, 29. Mai 2009 11:41:38
Ein/Ausklappen

OK, vielleicht weiß es ja sowieso jeder der die Meldung liest, trotzdem wäre ein Hinweis, daß es sich um das Bundesverwaltungsgericht der Schweiz handelt und das BBL (Bundesamt für Bauten und Logistik) eine schweizer Behörde ist, ganz nett ;^>

Pit


Bewertung: 264 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...