Der etwas andere Compiler

Buildsystem TMake in Version 1.0 erschienen

Buildsystem TMake in Version 1.0 erschienen

Mathias Huber
08.03.2011
Das Buildsystem TMake ist nach umfassender Überarbeitung in Version 1.0 erhältlich.

Das neue TMake ist in C++ umgesetzt und verwendet die Skriptsprache Lua zur Konfiguration. Es unterstützt Compiler für C, C++, C# sowie Java und kann Abhängigkeiten in C- und C++-Code überprüfen. Neben Linux und Windows läuft die Software auch unter dem Betriebssystem Haiku.

Daneben hat der Entwickler Tom Leese das Format der Project-Dateien vereinfacht. Das Build-Tool kennt die vier Aktionen Build, Clean, Install und Uninstall. Unter Linux unterstützt TMake Version 4 des Qt-Toolkits. Im TMake-Wiki finden sich derzeit die wichtigsten Kommandos und Variablen.

TMake ist unter GPLv3 lizenziert und steht auf einer Google-Code-Seite im Quelltext sowie in Binärpaketen zum Download bereit. Für Ende März ist Version 1.1 geplant, die Optionen und neue Kommandos kennen soll.

Ähnliche Artikel

  • Adventskalender mit C++ und Qt
    Es müssen nicht immer Schokoladefigürchen sein: Ein Bilderadventskalender lässt sich auch als GUI-Programm gestalten und eignet sich hervorragend zum Einstieg in die C++-Programmierung.
  • K-tools
    In dieser Rubrik stellen wir Monat für Monat Tools vor, die sich bei der Arbeit unter KDE als besonders nützlich erweisen, eine Aufgabe erfüllen, die sonst geflissentlich unbeachtet bleibt, oder einfach nur zu den netten Dingen im Leben gehören, die man – einmal entdeckt – nicht mehr missen möchte.
  • Live-Linux Finnix 106 veröffentlicht

    Finnix, ein Debian-basiertes Live-Linux für Sysadmins, ist in Version 106 mit aktualisierter Software verfügbar. Gleichzeitig hat das distributionseigene Buildsystem NEALE Premiere.
  • Router-OS FreeWRT stabil
  • Freie Common-Lisp-Implementierung
    ABCL, eine freie Common-Lisp-Implementierung auf der Java Virtual Machine, ist in Version 0.20 verfügbar.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...