Update

Bugfixes und mehr Sicherheit für Debian Lenny

Bugfixes und mehr Sicherheit für Debian Lenny

Ulrich Bantle
28.06.2010
Das Debian Projekt hat ein Update für Debian 5.0 bereitgestellt. Die unter dem Codenamen Lenny bekannte freie Linux-Distribution bringt Fehlerkorrekturen und Sicherheitsupdates mit.

Zudem sind einige Treiber neu hinzugekommen. Nutzer, die schon bisher die von Debian verteilten Updates installiert haben, müssen sich nur auf wenige neue Pakete einstellen, die überwiegend von "security.debian.org" stammen. Wer das Einspielen der regelmäßigen Updates unterlassen habe, brauche nach Auskunft des Projekts seine Debian-5.0-DVDs nicht wegwerfen, sondern ebenfalls nur die korrigierten Pakete installieren.

Der Upgrade-Prozess sollte via apt von einem der Debian-Server erledigt sein. Es gibt online eine Liste der verfügbaren Debian-Spiegelserver. Das Changelog für Debian 5.0 kennt alle Details.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...