Bugfixes und mehr Sicherheit für Debian Lenny

Bugfixes und mehr Sicherheit für Debian Lenny

Update

Ulrich Bantle
28.06.2010
Das Debian Projekt hat ein Update für Debian 5.0 bereitgestellt. Die unter dem Codenamen Lenny bekannte freie Linux-Distribution bringt Fehlerkorrekturen und Sicherheitsupdates mit.

Zudem sind einige Treiber neu hinzugekommen. Nutzer, die schon bisher die von Debian verteilten Updates installiert haben, müssen sich nur auf wenige neue Pakete einstellen, die überwiegend von "security.debian.org" stammen. Wer das Einspielen der regelmäßigen Updates unterlassen habe, brauche nach Auskunft des Projekts seine Debian-5.0-DVDs nicht wegwerfen, sondern ebenfalls nur die korrigierten Pakete installieren.

Der Upgrade-Prozess sollte via apt von einem der Debian-Server erledigt sein. Es gibt online eine Liste der verfügbaren Debian-Spiegelserver. Das Changelog für Debian 5.0 kennt alle Details.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 1 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 2 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...