Update

Bugfixes und mehr Sicherheit für Debian Lenny

Bugfixes und mehr Sicherheit für Debian Lenny

Ulrich Bantle
28.06.2010
Das Debian Projekt hat ein Update für Debian 5.0 bereitgestellt. Die unter dem Codenamen Lenny bekannte freie Linux-Distribution bringt Fehlerkorrekturen und Sicherheitsupdates mit.

Zudem sind einige Treiber neu hinzugekommen. Nutzer, die schon bisher die von Debian verteilten Updates installiert haben, müssen sich nur auf wenige neue Pakete einstellen, die überwiegend von "security.debian.org" stammen. Wer das Einspielen der regelmäßigen Updates unterlassen habe, brauche nach Auskunft des Projekts seine Debian-5.0-DVDs nicht wegwerfen, sondern ebenfalls nur die korrigierten Pakete installieren.

Der Upgrade-Prozess sollte via apt von einem der Debian-Server erledigt sein. Es gibt online eine Liste der verfügbaren Debian-Spiegelserver. Das Changelog für Debian 5.0 kennt alle Details.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.