Update empfohlen

Buffer Overflow in Samba

Buffer Overflow in Samba

Mathias Huber
15.09.2010
Das Samba-Projekt warnt vor einer Sicherheitslücke in seinem SMB-/CIFS-Server für Unix-Systeme und rät Anwendern zum Update.

Das Problem mit mit der CVE-Nummer 2010-3069 besteht in einem Buffer Overflow beim Verarbeiten der Windows-Security ID (SID). Über einen Client mit Verbindung zu einem Fileshare ließe sich die Schwäche ausnutzen, teilen die Samba-Entwickler mit. Die Sicherheitslücke betrifft alle Samba-Versionen von 3.0.x bis inklusive 3.5.x.

Das Projekt hat als Security-Releases Samba 3.5.5 und 3.4.9 veröffentlicht. Allen Anwendern ist ein Update auf diese Versionen empfohlen, für ältere Installationen gibt es Patches.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...