Aktionstag gegen Überwachung

Bündnisse protestieren bundesweit gegen Staats-Schnüffelei

Bündnisse protestieren bundesweit gegen Staats-Schnüffelei

Andreas Bohle
24.07.2014 Mit dem bundeweiten Aktionstag "#StopWatchingUs" wollen verschiedene Bündnisse gegen staatliche Überwachungsmaßnahmen protestieren.

Am kommenden Samstag (26.) wollen Gruppen an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland gegen die Überwachung durch den Staat und für mehr Privatsphäre protestieren. Die zu Koordnination eingerichtete Webseite listet Standorte von Aktionen auf. Neben Städten findet sich darunter auch Bad Aibling, bekannt durch die Horchposten der NSA. Wer sich in einer Aktion engagieren möchte, hat die Möglichkeit, über die Seite Kontakt zum Organisator der jeweiligen Veranstaltung aufzunehmen. Gibt es keine, liefert sie Tipps zum Anmelden einer Demonstration.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 0 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...