Browser Rekonq 2.0 veröffentlicht
Webapp-Ansicht und Spellcheck

Browser Rekonq 2.0 veröffentlicht

02.01.2013
Rekonq, ein alternativer Webbrowser für den KDE-Desktop, ist in der neuen stabilen Version 2.0 erhältlich.

Die Release platziert die Tabs oberhalb der Adresszeile und erlaubt es, Tabs anzupinnen. Daneben kennt sie einen neuen Webapp-Modus ohne Browser-Bedienelemente. Ebenfalls neu ist der Incognito-Modus, der beim Surfen möglichst wenig lokale Daten hinterlässt und der gleichnamigen Betriebsart von Google Chrome nachgebildet ist. Wer Rekonq mit QtWebkit 2.3 betreibt, darf sich über Rechtschreibprüfung im Browser freuen.

Weitere Informationen sowie den GPLv3-Quelltext der aktuellen Version gibt es auf der Rekonq-Homepage.

Rekonq

Rekonq bietet in Version 2.0 auch einen Webapp-Modus, der die Bedienelemente des Browsers verschwinden lässt.

Tip a friend    Druckansicht beenden Bookmark and Share

Kommentare