Brother MFC 215C in Firefox 2.0

Aufmacher News

Thomas Schlicht
12.02.2007

Hallo zusammen.

Für alle, die sich hierfür interessieren. Unter Suse 10.2 wollte Firefox 2.0 meinen ansonsten einwandfrei funktionierenden Drucker nicht mehr benutzen. Fehlermeldung war ... Problem mit dem Papierformat.... Ich habe nun die Lösung gefunden:

  1. In der Adresszeile des Firefox about:config aufrufen.
  2. Als Filter print.printer_CUPS/Druckername.print_paper_name eingeben, wobei anstatt Druckername der Name Ihres Druckers stehen muss. Bei mir heißt er MFC210C.
  3. Nun in der Zeile mit Rechtsklick auf den Wert klicken. Im hier erscheinenden Kontextmenü den Eintrag Bearbeiten wählen.
  4. Jetzt den vorhandenen Eintrag (bei mir BrA4) durch A4 ersetzen
  5. Firefox nun schließen und neu starten. Fertig.

Jetzt druckt mein Drucker auch in Firefox 2.0 einwandfrei.


Viele Grüße
Thomas

Ähnliche Artikel

  • WLAN-Drucker unter KDE einrichten
    Hardwareprobleme unter Linux sind heute eher Ausnahme als Regel. Das im Folgenden exemplarisch gelöste Problem mit einem Canon-Multifunktionsgerät erklärt auch die generelle Vorgehensweise beim Umgang mit Treiberproblemen unter Linux.
  • Druck machen
    Er druckt nicht – wenn Sie diesen Satz in den letzten Wochen gesagt haben, sollten Sie weiterlesen: Wir erklären, wie Sie Drucker unter Linux einrichten und wo es Hilfe gibt, falls das nicht auf Anhieb klappt.
  • Drucken im Netzwerk mit Cups
    Vor den meisten Anwendern verborgen, wartet ein kleiner Daemon geduldig auf Druckaufträge. Doch das Common Unix Printing System kann noch mehr: Etwa einen lokalen Drucker mit anderen Nutzern im Netz teilen.
  • Einstieg in den Webbrowser Firefox
    Wer aus der Windows-Welt kommt, setzt häufig den Internet Explorer als Webbrowser ein. Nicht nur aus Sicherheitsgründen ist das aber wenig ratsam; die Alternative Firefox kann vieles besser und läuft auf allen großen Betriebssystemen.
  • Netzwerk-Konfiguration unter Red Hat Linux 8.0
    Das Einrichten eines kleinen lokalen Netzwerks gehört heutzutage auch bei Privatanwendern zum Alltagsgeschäft. Angesichts von vernachlässigbaren Hardware-Kosten für das Netzwerk-Equipment sollte die Konfiguration eines Netzwerks auch für Heimanwender nicht schwieriger sein als etwa der Anschluss eines Druckers. Wir zeigen, welche Werkzeuge Red Hat Linux 8.0 dazu zur Verfügung stellt.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...