Blackberry Widget Framework wird Open Source

Blackberry Widget Framework wird Open Source

RIM öffnet sich

Trevan McGee und Marcel Hilzinger
28.09.2010 Nachdem Blackberry gestern seinen neues Internet Tablet vorgestellt hat, hat das Unternehmen jetzt das zugehörige Widget-Framework unter dem Namen WebWorks veröffentlicht.

Die Offenlegung des zugehörigen Frameworks dürfte insofern mit dem Tablet zusammenhängen, als sich RIM davon mehr Entwickler und auch mehr Anwendungen für das Anfang 2011 angekündigte PlayBook-Tablet verspricht. Im Unterschied zu den Blackberry-Smartphones, bei denen die meisten Anwendungen verschlüsselt und komprimiert über die Blackberry-Server kommunizieren, setzt das Unternehmen beim Tablet wohl auf die üblichen Webanwendungen.

Wer sich für das SDK beziehungsweise WebWorks interessiert, findet den WebWorks-Code bei Github, Details zum SDK gibt es auf der Homepage von Blackberry.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...