Blackberry Widget Framework wird Open Source

Blackberry Widget Framework wird Open Source

RIM öffnet sich

Trevan McGee und Marcel Hilzinger
28.09.2010 Nachdem Blackberry gestern seinen neues Internet Tablet vorgestellt hat, hat das Unternehmen jetzt das zugehörige Widget-Framework unter dem Namen WebWorks veröffentlicht.

Die Offenlegung des zugehörigen Frameworks dürfte insofern mit dem Tablet zusammenhängen, als sich RIM davon mehr Entwickler und auch mehr Anwendungen für das Anfang 2011 angekündigte PlayBook-Tablet verspricht. Im Unterschied zu den Blackberry-Smartphones, bei denen die meisten Anwendungen verschlüsselt und komprimiert über die Blackberry-Server kommunizieren, setzt das Unternehmen beim Tablet wohl auf die üblichen Webanwendungen.

Wer sich für das SDK beziehungsweise WebWorks interessiert, findet den WebWorks-Code bei Github, Details zum SDK gibt es auf der Homepage von Blackberry.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samba-Server für Win-Daten & Linux-Dateirechte
Gerd Grundmann, 12.01.2017 18:25, 0 Antworten
Hallo Gemeinde, ich habe ewig gegooo.. aber nicht wirklich gefunden, was ich suche. Auf mei...
LM Cinnamon 18.1Serena 64 bit
Herwig Ameisbichler, 11.01.2017 13:02, 6 Antworten
Hallo an alle. Bin Linux Neuling.Habe auf meiner SSD neben W10 (finde ich nicht mehr)LM17.2 auch...
Bilder in E-Mail einbinden?
Werner Hahn, 23.12.2016 12:18, 4 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.04, Mozilla Firefox Ich bitte um eine leicht verständliche Anle...
Linux Mint 17.2
Herwig Ameisbichler, 17.12.2016 11:19, 4 Antworten
Wer kann mir helfen? Hab seit gestern Linux am Pc.Wie kann ich diese Miniaturschrift im Menü,Lei...
Linux 17.2 Treiber f. PC Drucker installieren
Ernst Malitzki, 11.12.2016 13:04, 7 Antworten
Habe einen PC Drucker von HP. Möchte diesen PC Drucker an meinen PC anschließen. Hierzu benötige...