Blackberry Widget Framework wird Open Source

Blackberry Widget Framework wird Open Source

RIM öffnet sich

Trevan McGee und Marcel Hilzinger
28.09.2010 Nachdem Blackberry gestern seinen neues Internet Tablet vorgestellt hat, hat das Unternehmen jetzt das zugehörige Widget-Framework unter dem Namen WebWorks veröffentlicht.

Die Offenlegung des zugehörigen Frameworks dürfte insofern mit dem Tablet zusammenhängen, als sich RIM davon mehr Entwickler und auch mehr Anwendungen für das Anfang 2011 angekündigte PlayBook-Tablet verspricht. Im Unterschied zu den Blackberry-Smartphones, bei denen die meisten Anwendungen verschlüsselt und komprimiert über die Blackberry-Server kommunizieren, setzt das Unternehmen beim Tablet wohl auf die üblichen Webanwendungen.

Wer sich für das SDK beziehungsweise WebWorks interessiert, findet den WebWorks-Code bei Github, Details zum SDK gibt es auf der Homepage von Blackberry.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...