Bigcouch wird Open Source

Bigcouch wird Open Source

CouchDB-Verbund

Anika Kehrer
01.09.2010
Das Unternehmen Cloudant hat nach rund einem Jahr Entwicklerarbeit und Praxisprobe ihre verteilbare Couch-DB-Version Bigcouch unter der Apache Lizenz 2.0 freigegeben.

Bigcouch kann man sich als einen Satz Erlang/OTP-Anwendungen vorstellen, schreibt der Hersteller in seinem Announcement, mit denen sich ein über Nodes oder Server verteiltes Cluster aus Couch-DB-Instanzen erstellen lässt. Für den Endanwender sehe das Cluster wie eine Instanz aus. Doch Admins können die Nodes einzeln ansprechen, denn bei der Implementation habe man sich an Amazons Dynamo-Technologie gehalten.

Couch-Cluster statt Einzel-Couch: So stellt das Unternehmen Cloudant seine Software Bigcouch dar.

Das Unternehmen hinter der modularen Sofalandschaft entstand vor zwei Jahren auf Initiative einiger Mitarbeiter des Massachusetts Institute of Technology (MIT). Man sei, heißt es in der Selbstbeschreibung, unzufrieden mit den vorhandenen Möglichkeiten von CouchDB gewesen, zum Beispiel mit der Skalierbarkeit. Bigcouch lebt zunächst als Fork von CouchDB, ihre Hauptentwickler bei Cloudant "denken und hoffen" jedoch, dass relevante Neuerungen zurück in das Ursprungsprojekt fließen.

Der Download ist auf der Github-Seite möglich. Nähere Informationen zur Software enthält zum Beispiel die Produktseite - Cloudant bietet gehostete Versionen sowie kommerziellen Support. Installationsvoraussetzungen sind im Readme zu finden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...