Quelloffenes Bitcoin-Mining

Bfgminer unterstützt Mining über Gallium-3D

Bfgminer unterstützt Mining über Gallium-3D

Kristian Kißling
15.04.2013
Der quelloffene Radeon Gallium-3D Open-CL-Stack erlaubt es nun auch, Bitcoin zu generieren.

Die digitale Währung schaffte es in den letzten Wochen dank einiger beachtlicher Kurssprünge bis in die Schlagzeilen von Lokalzeitungen zu kommen. Wer die digitalen Münzen erzeugen will, braucht jedoch bisher den proprietären Nvidia- oder ATI-Treiber, um die GPU anzusprechen.

Tom Stellard von AMD hat nun laut Blogeintrag dafür gesorgt, dass auch der Radeon Gallium-3D Open-CL-Stack das Minen von Bitcoins, wie der Vorgang häufig genannt wird, erlaubt. Wer das in die Tat umsetzen will, muss nicht nur die Patches von Stellard installieren (aus den Branches Mesa, Llvm sowie der Open-CL-Bibliothek Libclc), sondern auch den Miner Bfgminer einsetzen.

Related content

Kommentare

914 Hits
Wertung: 143 Punkte (5 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...