Beta von KDE 4.7

Beta von KDE 4.7

Testlauf

Mathias Huber
26.05.2011 Das KDE-Projekt hat die erste Beta für Version 4.7 seiner freien Desktopumgebung veröffentlicht, die Ende Juli fertig werden soll.

Der Window Manager Kwin unterstützt nun das Grafik-API OpenGL ES 2.0, die Performance-Gewinne auf mobiler Grafik-Hardware bringt, aber auch den Desktopanwendern nützen soll.

Der Dateimanager Dolphin erhielt Verbesserungen bei der Metadaten-Suche und die Kartenanwendung Marble kann nun auch im Offline-Betrieb nach Adressen suchen. Der Display Manager KDM versteht sich nun mit dem Bootloader Grub 2, so dass der Anwender aus dem Menü in eine andere Linux-Partition oder ein anderes Betriebssystem booten kann.

Nützliches Detail: Der Display Manager KDM bietet für den Neustart das Bootmenü aus Grub 2 an.

Die fertige Release ist für den 27. Juli angesetzt. Testwillige finden die Beta für KDE SC 4.7 alias KDE SC 4.6.80 für Opensuse und Gentoo paketiert, Archlinux bietet Pakete im Repository KDE-unstable an. Daneben gibt es Quelltext-Tarballs zum Download.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...