Beta von KDE 4.7

Beta von KDE 4.7

Testlauf

Mathias Huber
26.05.2011 Das KDE-Projekt hat die erste Beta für Version 4.7 seiner freien Desktopumgebung veröffentlicht, die Ende Juli fertig werden soll.

Der Window Manager Kwin unterstützt nun das Grafik-API OpenGL ES 2.0, die Performance-Gewinne auf mobiler Grafik-Hardware bringt, aber auch den Desktopanwendern nützen soll.

Der Dateimanager Dolphin erhielt Verbesserungen bei der Metadaten-Suche und die Kartenanwendung Marble kann nun auch im Offline-Betrieb nach Adressen suchen. Der Display Manager KDM versteht sich nun mit dem Bootloader Grub 2, so dass der Anwender aus dem Menü in eine andere Linux-Partition oder ein anderes Betriebssystem booten kann.

Nützliches Detail: Der Display Manager KDM bietet für den Neustart das Bootmenü aus Grub 2 an.

Die fertige Release ist für den 27. Juli angesetzt. Testwillige finden die Beta für KDE SC 4.7 alias KDE SC 4.6.80 für Opensuse und Gentoo paketiert, Archlinux bietet Pakete im Repository KDE-unstable an. Daneben gibt es Quelltext-Tarballs zum Download.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...