Letzte Beta für KOffice2.0?

Beta 7 behebt lästige Fehler

Beta 7 behebt lästige Fehler

Ferdinand Thommes
06.03.2009 Das KOffice Team hat mit Beta 7 die womöglich letzte Betaversion veröffentlicht.

Die längste Liste an Änderungen der bisherigen Betas behebt einige lästige Fehler wie Abstürze beim Aufruf der Druckvorschau und beim Speichern von ODF Dateien. Benutzer der Beta Versionen sind aufgerufen, noch einmal ausführlich zu testen. Wenn keine schwerwiegenden Fehler mehr auftreten, wird nächste Woche die Betaphase abgeschlossen. Darauf folgen dann mehrere Release Candidates. Ein Termin für das endgültige Release steht noch nicht fest.

Unter Debian kann man KOffice2 Beta 7 aus dem experimental Repository installieren. User mit schlechter Downloadrate und KDE 3.5 sollten wissen, dass etwa 140 MB durch die Leitung müssen, da eine Menge an KDE4 Paketen installiert werden. Anwender anderer Distributionen können die Beta 7 derzeit aus dem Source Code kompilieren.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...
Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt