Aufmacher News

Benutzerdefinierte Papiergröße für Drucker

Benjamin Quest
25.08.2006

Neulich hatte ich das Problem, dass ich Hochzeitskarten drucken wollte und die Papiergröße dieser Drucksache nicht im Auswahlfeld des KDE-Druckdialogs und auch nicht in den sonstigen CUPS-Druckoptionen zu finden war. Nach einiger Recherche und der Erkenntnis, dass die Lösung entweder über das Editieren des PPD-Files des Druckerherstellers führt (wenn man sich damit gut auskennt) oder aber über ellenlange Kommandozeilenparameter (wenn man die parat hat).

Nachdem ich bei CUPS einen Feature-Request eingetragen hatte, bekam ich eine dritte Lösung für Mausschubser wie mich (Dank an Til Kamppeter):

Dazu installiert man zunächst das Paket xpp. Dies ist ein kleines GUI-Frontend für CUPS. Anschließend richtet man im KDE-Kontrollzentrum einen neuen Pseudo-Drucker ein. Im Einrichtungsdialog dann einen beliebigen Namen vergeben ("xpp" bietet sich an, dann ist dieser Eintrag auch immer ganz unten) und in die Befehlszeile folgenden Befehl eintragen: /usr/bin/xpp %in

Fertig. Jetzt kann man beliebige Dateien aus KDE-Anwendungen und auch OpenOffice (wenn man die Original-Pakete von OOorg genommen hat) über XPP drucken und dort dann unter Optionen die Papiergröße Custom wählen und die echte Papiergröße als Höhe/Breite manuell in Millimetern angeben.

Dieser Lösungsweg sollte mit jeder Distribution, die das Paket xpp im Repository hat und jedem Drucker, der custom-paper-sized grundsätzlich unterstützt, klappen.

Benjamin

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 9 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...