Benutzerdefinierte Papiergröße für Drucker

Aufmacher News

Benjamin Quest
25.08.2006

Neulich hatte ich das Problem, dass ich Hochzeitskarten drucken wollte und die Papiergröße dieser Drucksache nicht im Auswahlfeld des KDE-Druckdialogs und auch nicht in den sonstigen CUPS-Druckoptionen zu finden war. Nach einiger Recherche und der Erkenntnis, dass die Lösung entweder über das Editieren des PPD-Files des Druckerherstellers führt (wenn man sich damit gut auskennt) oder aber über ellenlange Kommandozeilenparameter (wenn man die parat hat).

Nachdem ich bei CUPS einen Feature-Request eingetragen hatte, bekam ich eine dritte Lösung für Mausschubser wie mich (Dank an Til Kamppeter):

Dazu installiert man zunächst das Paket xpp. Dies ist ein kleines GUI-Frontend für CUPS. Anschließend richtet man im KDE-Kontrollzentrum einen neuen Pseudo-Drucker ein. Im Einrichtungsdialog dann einen beliebigen Namen vergeben ("xpp" bietet sich an, dann ist dieser Eintrag auch immer ganz unten) und in die Befehlszeile folgenden Befehl eintragen: /usr/bin/xpp %in

Fertig. Jetzt kann man beliebige Dateien aus KDE-Anwendungen und auch OpenOffice (wenn man die Original-Pakete von OOorg genommen hat) über XPP drucken und dort dann unter Optionen die Papiergröße Custom wählen und die echte Papiergröße als Höhe/Breite manuell in Millimetern angeben.

Dieser Lösungsweg sollte mit jeder Distribution, die das Paket xpp im Repository hat und jedem Drucker, der custom-paper-sized grundsätzlich unterstützt, klappen.

Benjamin

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...