Benchmarks von Chromium OS und Moblin gegen die großen Desktop-Distros

(c) sxc.hu
(c) sxc.hu

Farbliche Nuancen

Marcel Hilzinger
24.11.2009 Michael Larabel von Phoronics hat sich die neue Chromium-OS-Version geschnappt und in intensiven Tests gegen Moblin, Fedora, OpenSuse und Ubuntu verglichen. Das Ergebnis zeigt, dass alle mit Wasser kochen.

Mit Ausnahme von wenigen Benchmarks liegen sämtliche getesteten Linux-Versionen in etwa gleich auf. Lediglich bei den Dateisystemtests müssen sich Moblin und Chromium OS klar geschlagen geben, da sie noch Ext3 nutzen und nicht von den Performance-Vorteilen von Ext4 profitieren.

Überraschend ist hingegen, dass auch bei Punkten wie Akkulaufzeit, Erwärmung des Systems und CPU-Auslastung Moblin und Chrome OS nicht besser abschneiden, sondern im Gegenteil meist hinter OpenSuse oder Ubuntu zurückliegen. Die massiven Änderungen am Kernel machen sich somit nur beim Bootvorgang bemerkbar, führen jedoch nicht zu einer generell besseren Performance des Systems.

Den kompletten Test mit zahlreichen Grafiken gibt es bei Phoronix.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Nicht sehr Aussagekräftig
Christian Berg, Dienstag, 24. November 2009 11:02:19
Ein/Ausklappen

Getestet wurde auf einem "Notebook mit Atom CPU".... Der Test ist damit leider etwas schwer nach zu vollziehen, warum ChromiumOS bei dem Test schlecht abschneidet liegt dennoch auf der Hand. Die ChromeOS Notebooks sollen ja am Ende vor allem auf ARM Geräten laufen. Laut Google darf man auch nix auf die HDD schreiben, also ist die Performance hier egal.

Letzen Endes kann man sich freuen wenn man liest das sein mini-pc-ding mit Moblin & Co. genauso schnell arbeitet wie die großen Betriebssysteme, und dennoch dafür sorgt das man auf dem kleinen Bildschirm noch was lesen kann.

Phoronix sind Benchmark süchtig, und Benchmarken alles was Sie bekommen können, aber in dieser Situation wäre es sinnvoller den RAM Bedarf und die Startzeiten einzelner Applikationen zu testen, statt 4x den Datendurchsatz von Linux 2.6.31.

Denn für den Datendurchstatz ist der Kernel zuständig, erst danach fangen Suse, Ubuntu, Moblin & ChromiumOS an sich gewaltig zu Unterscheiden.


Bewertung: 300 Punkte bei 64 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...