Bazaar erreicht Version 1.0

Aufmacher News

Mathias Huber
17.12.2007

Bazaar, eine Software zur dezentralen Versionskontrolle, gibt es nun in Version 1.0. Die Entwicklung des Versionskontrollsystems wird hauptsächlich von der Ubuntu-Firma Canonical gefördert. Im Gegensatz zu Systemen wie CVS und Subversion setzt Bazaar (Unix-Kommando "bzr") keinen zentralen Server voraus. Entwickler können mit lokalen Repositories dezentral und offline arbeiten. Der Abgleich mit dem Hauptzweig eines Projekts geschieht durch Merging. Zum Publizieren des persönlichen Code-Zweigs reicht ein SFTP-Server im Internet. Daneben kann der Programmierer seinen Code mit der Software auch im Ubuntu-Entwicklerportal Launchpad platzieren.

Version 1.0 wird von einem komplett überarbeiteten Anwender-Handbuch und weiterer Dokumentation begleitet. Neben Bugfixes und Performance-Verbesserungen haben die Entwickler das neue Repository-Format Pack zum Standard gemacht.

Bazaar setzt lediglich Python ab Version 2.4 voraus und ist unter GLPv2 oder neuer lizenziert. Die Python-API bietet Schnittstellen für Plugins. Die Software steht im Download-Bereich als Quelltext-Archiv, Debian-/Ubuntu- und Yum-Repository zur Verfügung. Zudem gibt es Versionen für Windows und Mac OS X.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...