Backups und Disk-Images

BakAndImgCD 7.2

BakAndImgCD 7.2

Mathias Huber
28.11.2013
BakAndImgCD, eine kompaktes Live-Linux für Backup und Disk-Imaging, ist in Version 7.2 erhältlich.

Das nur rund 20 MByte große Image sieht in der neuen Release auch das Backup auf optische Medien wie CD-R, CD-RW, DVD-R und DVD-RW vor. Das System beruht auf der Distribution 4M Linux und dessen Backup-Skripten in Version 7.2.

Einfache Menüs führen den Anwender durch das Setup von BakAndImgCD.

Die mitgelieferten Tools sichern einzelne Dateien oder ganze Dateisysteme, zu denen neben den Linux-üblichen auch NTFS, HFS und HFS+ gehören. Daneben erstellt BakAndImgCD Abbilder von Partitionen mit Partimage, Partclone und GNU ddrescue. Ein einfaches Netzwerk-Setup für Ethernet, WLAN und Dialup erlaubt das Sichern per Netzwerk. Ein Blogeintrag stellt die Bedienung vor.

BakAndImgCD 7.2 steht zum Download bereit. Es lässt sich beispielsweise mit dem Tool Unetbootin auf einem USB-Medium bootfähig installieren.

Ähnliche Artikel

  • Einfach draufgebacken
    Das schnelle Sichern und Zurückspielen von Festplatten-Images erleichtert die Arbeit mit wichtigen Systemen. FOG stellt diese Funktion für Linux-Umgebungen bereit.
  • Neue Version 3.3 bringt Replikation und schätzt die Komprimierbarkeit ab
    Disk-to-Disk Backup-Programm Storebackup arbeitet auf Basis von Hard-Links mit Deduplikation. Die neue Version bietet unter anderem die Möglichkeit für Offline-Backups sowie zur Replikation von Sicherungen (automatisiert und zeitversetzt) auf andere Medien.
  • Partitionen sichern mit Clonezilla
    Das Sichern von Partitionen oder ganzen Festplatten ist kein Hexenwerk: Dank Clonezilla genügt dazu das Beantworten einiger weniger Fragen.
  • Clonezilla lernt dazu

    Clonezilla Live, eine Linux-CD zum Sichern und Wiederherstellen von Festplattenpartitionen, ist in Version 1.2.9-19 mit aktualisierter Software erhältlich.
  • Profi-Backup für lau
    Backups finden viele PC-Anwender ungefähr so angenehm wie einen Zahnarztbesuch – wichtig sind sie trotzdem. Die seit Mai kostenlos erhältliche Free-Edition von Arkeia Netzwerk Backup 9.0, eine Linux-Backup-Lösung, erlaubt komfortable Datensicherungen.

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...