Back me up

Bacula 4.0 ist besser geworden

Bacula 4.0 ist besser geworden

Jens-Christoph Brendel
14.09.2010
Bacula, die einzige komplett freie Open-Source-Lösung mit kommerziellem Support für unternehmensweites Backup, ist jetzt in einer neuen Version 4.0 erschienen.

Die Datensicherungssoftware erhielt zwar keine neuen spektakulären Features, erfuhr aber zahlreiche Verbesserungen in Bezug auf Skalierbarkeit, Usability, Sicherheit und Kompatibilität. So wurde unter anderem ihre Web-GUI BWeb für das gleichzeitige Management meherer Rechenzentren modernisiert, die Kompatibilität mit MySQL und PostgreSQL verbessert oder ein Bare Metal Recovery für Windows ergänzt sowie das Zusammenspiel mit dem Volume Shadow Copy Service (VSS) von Windows verbessert.

Gleichzeitig mit der neuen Version wurde die Verfügbarkeit eines neuen Subskriptionsservice "Lite" für Suse und Red Hat verkündet, der speziell auf kleine Unternehmen abzielt. Laut Firmenwebseite fallen rund 2000 Euro an, also weniger als die bisherigen runden 5000 Euro pro Jahr für den Supportlevel "Standard". Bacula führt eine separate Projektwebseite.

Update: Die Versionsnummer 4.0 bezieht sich auf die Bacula Enterprise Edition. Die Community-Version von Bacula, die auf der genannten Projektseite erhältlich ist, liegt schon seit Anfang des Jahres in Version 5.x vor.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...