Back me up

Bacula 4.0 ist besser geworden

Bacula 4.0 ist besser geworden

Jens-Christoph Brendel
14.09.2010
Bacula, die einzige komplett freie Open-Source-Lösung mit kommerziellem Support für unternehmensweites Backup, ist jetzt in einer neuen Version 4.0 erschienen.

Die Datensicherungssoftware erhielt zwar keine neuen spektakulären Features, erfuhr aber zahlreiche Verbesserungen in Bezug auf Skalierbarkeit, Usability, Sicherheit und Kompatibilität. So wurde unter anderem ihre Web-GUI BWeb für das gleichzeitige Management meherer Rechenzentren modernisiert, die Kompatibilität mit MySQL und PostgreSQL verbessert oder ein Bare Metal Recovery für Windows ergänzt sowie das Zusammenspiel mit dem Volume Shadow Copy Service (VSS) von Windows verbessert.

Gleichzeitig mit der neuen Version wurde die Verfügbarkeit eines neuen Subskriptionsservice "Lite" für Suse und Red Hat verkündet, der speziell auf kleine Unternehmen abzielt. Laut Firmenwebseite fallen rund 2000 Euro an, also weniger als die bisherigen runden 5000 Euro pro Jahr für den Supportlevel "Standard". Bacula führt eine separate Projektwebseite.

Update: Die Versionsnummer 4.0 bezieht sich auf die Bacula Enterprise Edition. Die Community-Version von Bacula, die auf der genannten Projektseite erhältlich ist, liegt schon seit Anfang des Jahres in Version 5.x vor.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...