BackupPC macht Backups

BackupPC macht Backups

Sichern

Mathias Huber
04.08.2010
BackupPC, eine freie Lösung für die Datensicherung, ist in Version 3.2.0 mit neuen Features erhältlich.

Zu den bisherigen Methoden für die Dateiübertragung zum Backup-Server wie Samba, SSH und Rsync gesellt sich FTP. Beim Restore steht das Protokoll jedoch nicht zur Verfügung. Das Backup-Kommando lässt sich nun nicht nur auf inkrementelle oder volle Sicherung einstellen: Es gibt auch die Option Auto, die je nach Zeitplan ein volles oder inkrementelles Backup startet oder untätig bleibt. Die Argumente für Rsync lassen sich nun mit Variablen flexibler gestalten. Weitere Details finden sich in der Release-Ankündigung.

Rsync sichert Daten von Linux- und Windows-Rechnern auf die Festplatten eines Linux-/Unix-Servers oder angeschlossenem Netzwerkspeicher. Auf den Clients ist keine besondere Software erforderlich. Die Sicherungen werden versioniert und auf einer Weboberfläche zum Restore angeboten.

BackupPC ist in Perl umgesetzt und unter GPLv2 lizenziert. Auf der BackupPC-Seite bei Sourceforge gibt es weitere Informationen sowie einen Tarball der nun veröffentlichten Version 3.2.0.

Ähnliche Artikel

Kommentare
wirklich tolles programm
Werner (unangemeldet), Donnerstag, 05. August 2010 12:06:38
Ein/Ausklappen

BackupPC ist wirklich ein tolles Programm. Seit fast 2 Jahren sichert das Tool meine Rechner unter Linux und Windows im Netz zuverlässig.
Einige Nerven haben hat mich die Funktion "Daten/Verzeichnisse vom Backup ausschliessen" (BackupFilesExclude) gekostet, aber nun funktioniert das tadellos.
Steht die Grundkonfiguration einmal, lassen sich relativ einfach neue Rechner hinzufügen.
Die Firma ecologic.ch hat auf der Grundlage von BackupPC sogar ein komerzielles Angebot entwickelt, wobei das Aussehen überarbeitet wurde. (Ich habe nix mit dieser Firma zu tn, bin nur nach der Suche für mein exclude Problem auf diese Firma gestossen.)
Jetzt gibt es kein Grund mehr, aufs tägliche Backup zu verzichten -> BackupPC sei dank!


Bewertung: 294 Punkte bei 75 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...