Backtrack 4r1 erschienen

Backtrack 4r1 erschienen

Eindringling

Mathias Huber
11.08.2010
Backtrack, eine freie Live-DVD mit Tools für das Penetration Testing, ist in Version 4r1 erhältlich.

Das aktualisierte System verwendet Linux-Kernel 2.6.34. Die Entwickler berichten von Problemen mit dem WLAN-Treiber rt2800usb, bieten in ihrem Forum aber einen Workaround an. Daneben erhielt Backtrack viele Software-Updates sowie eine vollständige Fluxbox-Desktopumgebung. Die VMware-Version zum Betrieb in einer virtuellen Maschine bietet nun volle Integration mit den VMware-Tools.

Backtrack bietet auf einer Live-DVD eine reiche Auswahl an Werkzeugen für das Penetration Testing.

Erstmals gibt es auch eine Roadmap für Backtrack, die beispielsweise Version 4r2 für den Oktober vorsieht. Backtrack 4r1 steht als DVD- und VMware-Image zum Download per HTTP und Bittorrent bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....