BackBox Linux 4.2 veröffentlicht

BackBox Linux 4.2 veröffentlicht

Aktualisierte Sicherheitstests

Tim Schürmann
28.04.2015 BackBox Linux kommt mit zahlreichen vorinstallierten Werkzeugen für Sicherheits- und Penetration-Tests sowie forensische Untersuchungen. Jetzt haben die Entwickler die neue Version 4.2 veröffentlicht, die neben aktualisierten Programmen auch kleinere Detailverbesserungen enthält.

BackBox Linux 4.2 basiert auf Ubuntu 14.04.2 bringt den Linux-Kernel 3.16 mit. Ruby klettert auf die Version 2.1. Des Weiteren haben die Entwickler einige neue Tools aufgenommen sowie zahlreiche aktualisiert, darunter „crunch“, Tor und das Metasploit Framework. Der Installationsassistent kann jetzt mit LVM umgehen und die komplette Festplatte verschlüsseln. Auf Wunsch löscht BackBox Linux beim Herunterfahren den kompletten Hauptspeicher. Abschließend haben die Entwickler noch zahlreiche Fehler korrigiert sowie das System und den Anonymous-Modus verbessert. Die Distribution soll zudem jetzt flotter arbeiten.

Sämtliche Neuerungen listet die offizielle Ankündigung auf. Dort finden Nutzer der Vorversion auch eine Anleitung für ein Upgrade. BackBox Linux 4.2 steht als 32-Bit- und 64-Bit-ISO-Images zum Download bereit. Wer nicht spenden möchte, trägt in das entsprechende Eingabefeld eine „0“ ein.

Ähnliche Artikel

  • Distribution für Penetration- und Sicherheitstests in aktualisierter Fassung
    Das Live-System BackBox Linux bringt zahlreiche Tools für Penetration- und Sicherheitstests mit. Jetzt haben die Entwickler eine neue Version freigegeben, die allerdings im Wesentlichen Produktpflege betreibt.
  • BackBox Linux 4.4 veröffentlicht
    Penetration- und Sicherheitstester dürfen sich über eine neue Version der Distribution Backbox Linux freuen. Die Version 4.4 aktualisiert vor allem das zugrundeliegende Ubuntu-System sowie die mitgelieferten Tools.
  • BackBox Linux 4.5
    Die Macher der auf Sicherheits- und Penetration-Tests spezialisierten Distribution BackBox Linux haben eine neue Version veröffentlicht. Diese aktualisiert im Wesentlichen die enthaltenen Programme und das System selbst.
  • Aktualisierte Distribution für Sicherheitsexperten
    Die Distribution BackBox Linux bringt zahlreiche vorinstallierte Werkzeuge für Penetration-Tester und Sicherheitsexperten mit. In der jetzt erhältlichen Version 4.6 haben die Entwickler zahlreiche Komponenten aktualisiert.
  • BackBox Linux 4.3 veröffentlicht
    Die auf Ubuntu basierende Distribution BackBox Linux richtet sich mit ihren vorinstallierten Werkzeugen an Penetration-Tester und den Einsatz in der forensischen Analyse. Die Entwickler haben jetzt die Version 4.3 veröffentlicht, die vor allem die Software aktualisiert.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 0 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 2 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...