Ich bin der BOSS

BSI zeigt auf dem Linuxtag Live-CD BOSS und andere quelloffene Security

BSI zeigt auf dem Linuxtag Live-CD BOSS und andere quelloffene Security

Mathias Huber
04.06.2010 Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) präsentiert auf dem Linuxtag 2010 IT-Sicherheitslösungen auf Open-Source-Basis. Am Stand 215 in Halle 7.2b verteilt die Behörde auch Live-CDs.

Das BSI stellt unter anderem OpenVAS vor, eine Software-Suite für netzwerkweite Sicherheitsprüfungen, die als Neuerung einen Web-Client erhalten hat. Auf der am Stand kostenlos erhältlichen Live-CD "BOSS" (BSI OSS Security Suite) Version 3.0 lässt sich der Security-Scanner testen. Weitere Themen sind das Sicherheitspaket Anoubis für den Arbeitsplatz, ein Kolab-Groupware-Client für Smartphones sowie das E-Mail- und Datei-Verschlüsselungspaket Gpg4win.

Daneben ist der Prototyp von ESOSI zu sehen, einer Verschüsselungslösung für Arbeitsgruppen auf Basis von Ecryptfs. Die Pressemitteilung des BSI enthält weitere Informationen und Links zu den vorgestellten Softwarepaketen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 7 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...