Automatischer Parallelisierungssupport für GCC

Automatischer Parallelisierungssupport für GCC

GCC wird schneller

Marcel Hilzinger
12.03.2009 Nachdem GCC 4.4 über Graphite bereits eine Optimierungsfunktion für Schleifen enthält, soll sich diese in naher Zukunft mit Autopar automatisieren lassen.

Das in Kürze anstehende Release 4.4 des GNU C Compilers bringt das Graphite-Framework mit. Es soll über Schleifenoptimierungen auf oberster Ebene den GCC auf Mehrkernsystemen deutlich schneller machen. Allerdings muss man den Compiler dazu explizit beauftragen.

In ihrer Mail an die GCC-Entwicklerliste stellt nun Razya Ladelsky von IBM ein paar Pläne vor, wie sich die Optimierungen automatisieren lassen. Demnach soll neben Graphite auch Autopar stärker in den Compiler integriert werden, so dass dieser in späteren Versionen neben einfachen Schleifen auch komplexere Strukturen erkennen und für Multicore-Prozessoren optimieren kann.

Quelle: Phoronix

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

KWord Quiz
Carl Garbe, 30.08.2016 16:19, 0 Antworten
KWord Quiz lässt sich bei mir (nach einem update auf Ubuntu 16.04 LTS) nicht mehr speichern, kann...
NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 1 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...