Australien: 41.000 Rechner mit OpenOffice

Australien: 41.000 Rechner mit OpenOffice

Kristian Kißling
11.04.2008

Das Erziehungsministerium des australischen Staates New South Wales will laut Coumputerworld Geld sparen. Statt mit Microsoft einen der üblichen 3-Jahres-Verträge abzuschließen, will man bis Ende 2008 lieber 41.000 Rechner mit OpenOffice ausstatten, so Stephen Wilson, der Technologie-Chef des Ministeriums.

Auch Upgrades der Anwender auf Windows Vista lehnt das Erziehungsministerium ab und spielt stattdessen lieber Windows XP auf die mit Vista ausgelieferten Rechner. Kurzfristig entstünden dabei laut Wilson zwar Mehrkosten, langfristig zahle sich dieser Schritt jedoch aus.

Der Schritt richte sich nicht explizit gegen Microsoft, vielmehr beobachte Wilson einen generellen Trend zur vermehrten Nutzung von Online- und Multimedia-Anwendungen: "Viele dieser Dinge werden online über die vernetzten Klassenräume bereitgestellt und weniger durch einen GByte Software auf der Festplatte."

Zur Zeit beobachte man - auch aufgrund des Erfolges des mit Linux betriebenen Eee-PC in Australien - eine deutliche Verbilligung der Technologie. Im Wahlkampf hatte die derzeitige Regierung versprochen, in den nächsten Jahren sämtliche Schüler mit Laptops auszustatten, allerdings warnt die Opposition vor den Kosten, die Bereitstellung der Infrastruktur und Weiterbildung entstehen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...