Ausblick auf Linux Mint 18

Ausblick auf Linux Mint 18

Im Sommer mit neuem Look

Tim Schürmann
07.01.2016 Im Linux-Mint-Blog hat Clement Lefebvre die nächste Version der beliebten Distribution angekündigt. Die neue Version trägt die Nummer 18.0, den Codenamen Sarah und soll mit einer neuen Optik aufwarten.

Linux Mint 18.0 wird auf dem kommenden Ubuntu 16.04 LTS Xenial Xerus basieren. Die Entwickler wollen diese Version zudem bis 2021 mit Sicherheitsupdates versorgen. Linux Mint 18.0 trägt den Codenamen Sarah und soll nach den derzeitigen Plänen Ende Mai oder Anfang Juni 2016 erscheinen.

Des Weiteren soll die „Prinzessin Sarah“ auch ein neues Kleid bekommen: Die Entwickler wollen das Aussehen der Benutzeroberfläche modernisieren beziehungsweise generalüberholen. Da die Entwicklung für Linux Mint 18 noch nicht angelaufen ist, stehen weitere Details zur neuen Version noch nicht fest.

Ähnliche Artikel

  • Ausblick auf LinuxMint 17.3
    Die nächste Version der Distribution LinuxMint trägt die Nummer 17.3 und den Codenamen Rose. Dieser bedeutet übersetzt überraschenderweise „Rose“. Die neue Version wird einige Neuerungen bei den Desktop-Umgebungen mitbringen.
  • Nächste Linux-Mint-Version mit Cinnamon 3.4 und LightDM
    Die Linux-Mint-Macher haben in einem Blog-Beitrag einen Ausblick auf die kommende Version 18.2 ihrer Distribution gegeben. Diese trägt den Codenamen „Sonya“ und kommt mit einigen Neuerungen. Linux Mint 13 erreicht hingegen sein Lebensende.
  • Kommende Version von Linux Mint heißt „Serena“
    In zwei Blog-Posts haben die Entwickler der Distribution Linux Mint einen ersten Ausblick auf die neuen Funktionen der nächsten Version 18.1 gegeben. Der Tradition folgend erhält sie den Codenamen „Serena“.
  • Erste Mirrors bestückt

    Im Linux-Mint-Blog hat Clement Lefebvre die Veröffentlichung der Version 18 von Linux Mint für diese Woche bekannt gegeben. Der letzte Qualitätscheck sei durchlaufen. Einige Spiegelserver des Projekts sind schon mit der neuen Ausgabe für Cinnamon und Mate bestückt.
  • Ausblick auf Linux Mint 18.1 und Cinnamon 3.2
    In einem Blog-Post gibt Clement Lefebvre vom Linux-Mint-Team einen Ausblick auf kommende Funktionen in Linux Mint 18.1 und der Desktop-Umgebung Cinnamon 3.2. Eine große Neuerung sind vertikale Panel.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...