Aus dem Leben eines Kernel-Entwicklers

Aus dem Leben eines Kernel-Entwicklers

Anika Kehrer
05.09.2008

Exklusiv bei unserem Schwestermagazin Linux-Magazin Online berichtet Greg Kroah-Hartman, der Leiter des Linux-Treiber-Projekts das Neueste aus dem Leben als Kernel-Entwickler. Heute erklärt er, warum er zwei Wochen lang nur Debugging-Meldungen formatierte.

Das Leben eines Kernel-Entwicklers stellen sich manche Leute so vor: stundenlang neue Treiber schreiben, konzentriert die wichtigsten Scheduling-Algorithmen überarbeiten, mit den neuesten Spielzeugen der Hardware-Hersteller spielen. Ach ja. Von wegen! mehr...

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 7 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...