Auf Silverlight folgt Moonlight

Auf Silverlight folgt Moonlight

Ulrich Bantle
12.11.2008

Microsoft hat das Toolkit für seinen Adobe-Flash-Konkurrenten Silverlight vor einigen Tagen unter der Microsoft Public License veröffentlicht. Mono-Entwickler Miguel de Icaza kündigt unterdessen einen baldige Veröffentlichung der Linux-Umsetzung von Silverlight namens Moonlight 1.0 an. Zumindest, so der bei Novell angestellte Entwickler in seinem Blog, hat das Moonlight-Projekt die Version 1 nun abgenabelt und tritt damit die nächsten Tage in die Beta-Phase ein.

Das Silverlight-Toolkit, das Microsoft den Entwicklern nun zur Verfügung stellt, soll Programmierern eine Sammlung von Komponenten an die Hand geben. Es steht auf der Codeplex-Website zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...