Debian wird OSI-Mitglied

Auf Einladung der Open-Source-Initiative

Auf Einladung der Open-Source-Initiative

Ulrich Bantle
02.04.2012
Das Debian-Projekt ist der Open-Source-Initiative (OSI) beigetreten.

Die 1998 von Eric S. Raymond und Bruce Perens gegründete Initiative hat das Ziel, für die Verbreitung, Erklärung aber auch den Schutz von quelloffener Software zu sorgen. Diese Ziele, so teilt das Debian-Projekt in einer Erklärung mit, entsprechen auch den Debian-Richtlinien: Der Gesellschaftsvertrag von Debian trage per se dazu bei, ein System zu produzieren, das zu hundert Prozent frei sei.

Da die OSI sich vor kurzen dazu entschieden habe, sich zu einer mitgliederorientierten Organisation zu wandeln, sei der Beitritt Debians folgerichtig. Zudem habe die OSI-hProjekte für freie und quelloffene Software eingeladen, Mitglied zu werden.

Durch den Beitritt als so genanntes "angegliedertes Mitglied" erkenne Debian die bisher von der OSI geleisteten Arbeit für freie Software an, was aber nicht bedeute, dass Debian alle Entscheidungen der Initiative zu einzelnen Software-Lizenzen übernehmen werde. Debian wolle weiterhin selbst einen Lizenzbewertungsprozess aufrecht erhalten, heißt es in der Erklärung.

Related content

Kommentare

843 Hits
Wertung: 110 Punkte (2 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...