Asus Eee-PC kommt am 24.01.2008 in die Läden

Asus Eee-PC kommt am 24.01.2008 in die Läden

Kristian Kißling
17.01.2008

Der tragbare Minirechner Eee-PC mit vorinstalliertem Linux, 7-Zoll-Display, 4-GByte-Flashspeicher, 512 MByte RAM und einem Gewicht von knapp einem Kilogramm kommt laut Asus am 24. Januar 2008 in die Läden. Er soll 299 € kosten, Asus liefert vorerst nur die 4G-Variante in Schwarz und Weiß aus.

Die Firma wurde vom Erfolg des Winzlings offensichtlich überrumpelt. Eigentlich wollte die Marketing-Abteilung das Mini-Notebook als Familien-Laptop vermarkten (die drei "E"s im Namen stehen für "Easy to Learn, Easy to Work, Easy to Play"), aber zahlreiche Geeks jubelten das kleine Gerät in die Charts von Amazon.com und Cnet. Der Termin der Auslieferung verzögerte sich dadurch.

Asus hat nun offensichtlich auch das Potential des Rechners erkannt und will im Laufe des Jahres eine Variante mit größerem Display anbieten. Zusätzlich möchte die Firma ein Skype-Phone und ein externes Laufwerk für den Rechenzwerg verkaufen. Ein in Deutschland stehender und von Asus betreuter Update-Server soll das mitgelieferte und an Xandros-Linux angelehnte Betriebssystem mit frischer Software versorgen. Wer überlegt, sich den Winzling zu kaufen, findet einen Test und weitere Details zur Hardware im Linux-Magazin.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...