Artwork Contest für das "Rennen der Betriebssysteme"

Aufmacher News

Manuel Schneider
22.12.2005

Im Vorfeld von "race against root 2006", dem großen Rennen der Betriebssysteme, schreibt das Organisatorenteam einen Illustrationswettbewerb aus. Ziel ist die grafische Darstellung eines den Regeln des Rennens entsprechenden Gefährts. Die drei durch eine Online-Abstimmung höchstbewerteten Illustrationen werden mit hochwertigen Sachpreisen ausgezeichnet. Alle Einsendungen werden auf der Website von "race-against-root" veröffentlicht. Die Sieger werden auf dem 12. Linuxtag vom 3. bis 6. Mai in Wiesbaden gekürt, die beste Einsendung ziert zudem das Werbeplakat der Veranstaltung. Einsendeschluss des Wettbewerbs ist der 7. April 2006.

Es geht in der Umsetzung nicht um eine 100-prozentig realisierbare Version der Vehikel, vielmehr sollen Kreativität, technische Gags und das Design im Vordergrund stehen. Wie kann eine computergesteuerte "Seifenkiste" aussehen? Welche Ideen gibt es für die Gestaltung ihrer Einzelelemente? Die Wettbewerbsbeiträge sollen für die am Rennen teilnehmenden Teams Visionen und Anregungen liefern, die diese in modifizierter Form in die Praxis umsetzen können.
Dabei sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt: Die Entwürfe können mit jedem beliebigen Grafikprogramm, aber auch traditionell mit Pinsel oder Bleistift erstellt werden.

Die genauen Modalitäten des Wettbewerbs und Angaben zur Abgabe der künstlerischen Beiträge finden sie unter http://www.race-against-root.de/.

Hintergrund zum "Race against root"

„Race against root“ ist ein Wettkampf der kommerziellen gegen die offenen Computer-Betriebssysteme. In diesem Rahmen werden konkurrierende Teams am 9. September 2006 auf einer Strecke bei Treuchtlingen mit selbstgebauten Rennfahrzeugen gegeneinander antreten. Gesteuert werden die Rennuntersätze per Software, die Steuerbefehle gibt ein Fahrer durch Joystick, Trackball, Tastatur, etc.. Verarbeitet und umgesetzt wird die Lenkung von einem Programm, das entweder auf einem Closed-Source- oder einem Open-Source-Betriebssystem läuft.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...