Arch-Linux-ISO 2012.09.07 verfügbar

Arch-Linux-ISO 2012.09.07 verfügbar

Kernel 3.5 an Bord

Mathias Huber
10.09.2012
Für die Linux-Distribution Arch Linux ist ein neues Installationsimage mit der Versionsnummer 2012.09.07 verfügbar.

Die Live-CD enthält mit Version 3.5.3 erstmals einen Kernel des aktuellen Zweigs 3.5. An Bord sind zudem die jüngsten Ausgaben von Initscripts, Systemd und Netcfg. Beim Booten vom Netzwerk per PXE, NFS, oder NBD wird das CD-Image in den Arbeitsspeicher kopiert, um einen stabileren Installationsvorgang zu gewährleisten. Daneben sind "usb_modeswitch" und "wvdial" auf dem Medium zu finden, damit sich ein UMTS-USB-Dongle für den Internetzugang nutzen lässt, außerdem funktioniert der Bootparameter "script" nun wieder.

Weitere Informationen zur Installation finden sich in der Anleitung im Arch Wiki. Das neue Image ist für Neuinstallationen gedacht, bereits existierende Arch-Systeme aktualisieren sich fortlaufend nach dem Rolling-Release-Modell. Das rund 390 MByte große CD-Image für x86 und x86_64 steht auf den Mirror-Servern sowie per Torrent zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

  • Live-CD mit BFS und jüngstem Firefox auf Basis von Arch Linux

    Archiso-live, eine Live-CD auf Basis von Arch Linux, ist in Version 20100725 mit aktueller Software erhältlich.
  • Installationsmedium mit neuen Skripten

    Die Distribution Arch Linux stellt mit Version 2012.07.15 ein aktualisiertes Installations-Image zur Verfügung.
  • Postevolutionär
    Mit Live-Systemen und Installationsassistenten versuchen sich Distributionen für Ein- und Umsteiger attraktiv zu machen. Arch Linux selbst verzichtet zwar auf diesen Komfort, doch die Installer Architect und Arch Anywhere nehmen Sie bei dessen Installation an die Hand.
  • Arch Linux 2012.10.06

    Die Linux-Distribution Arch Linux hat ein aktualisiertes Installationsmedium mit der Nummer 2012.10.06 veröffentlicht.
  • Mehrwert
    Die prominenten Linux-Distributionen bilden immer wieder die Grundlage für Derivate – so auch bei Arch Linux. Wir sehen nach, wie viel Arch noch in den diversen Ablegern der Rolling-Release-Distribution für fortgeschrittene Anwender steckt.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 8 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...