Erster Meilenstein

Arbeit an Open Suse 13.2 beginnt

Arbeit an Open Suse 13.2 beginnt

Mathias Huber
19.03.2014
Mit der Veröffentlichung von Milestone 0 hat das Open-Suse-Projekt die Arbeit an der kommenden Version 13.2 begonnen. Diese soll im November 2014 fertig werden.

Eigentlich wäre nach dem 8-Monate-Zyklus der Linux-Distribution bereits im Juli einen neue Release fällig, schreibt der Community-Manager Jos Poortvliet in seinem Blogeintrag. Das Projekt arbeite aber im Hintergrund an Infrastruktur und Tools und habe den Termin daher verschoben.

Der Milestone 0 steht für Experimentierfreudige und Entwickler zum Download bereit. Er zeigt schon einige der für 13.2 geplanten Eigenschaften. Beispielsweise verwendet er Btrfs als Standarddateisystem, Wicked für die Netzwerkeinrichtung sowie Dracut zum Erzeugen des Initramfs. Yast zeigt das neue Frontend, das auf Qt 5 beruht, Zypper kommt aus dem neuen Zweig 1.10.x, und KDE benutzt die neue Version 5 seiner Frameworks sowie die neuesten Anwendungen aus Version 4.x.

Soweit der derzeitige Plan, genauer möchte sich das Projekt erst nach der Open-Suse-Conference festlegen, Ende April in Dubrovnik stattfindet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...