Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Aptosid: Sidux-Projekt unter neuem Namen
Namen sind Schall und Rauch

Aptosid: Sidux-Projekt unter neuem Namen

13.09.2010 Die Entwickler der debianbasierten Distribution Sidux sahen sich am Wochenende gezwungen, das Projekt Sidux in Aptosid umzubenennen. Aptosid wird nahtlos an Sidux anknüpfen.

Hintergrund sind anhaltende Streitigkeiten zwischen den Entwicklern und dem gemeinnützigen Sidux e.V., der vor 3 Jahren zur Unterstützung des Projekts gegründet worden war. Seit über einem Jahr schwelte Uneinigkeit über den Kurs des Projekts und wer diesen bestimmt. Der Auslöser war eine von den Entwicklern unsensibel durchgesetzte Verbannung eines beliebten Userscripts zur Systemadministration namens smxi aus dem Supportangebot des Projekts. Außerdem bemängelte der Verein wie im Forum Diskussionen über bestimmte rechtlich bedenkliche Software zensiert oder unterbunden wurden.

Da der Verein Inhaber der Domain ist, war er der Meinung, auch über die Forenregeln auf dieser Domain bestimmen zu dürfen. Hierüber kam es zu keinem Konsens. Hinzu kam bemängelte fehlende Transparenz des Vereins, was Finanzberichte und Mitgliederzahlen angeht, was vor 2 Monaten dazu führte dass die Entwickler ihre Arbeit vorübergehend einstellten, um eine Klärung zu erzwingen.

Vor 4 Wochen fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung des Vereins statt auf der beschlossen wurde, dass sich Projekt und Verein trennen. Dabei sollte versucht werden, die Domains und den Markennamen Sidux treuhänderisch an SPI zu übergeben und so zu ermöglichen, Sidux unter dem alten Namen fortzuführen. Die Ergebnisse dieser Mitgliederversammlung wurden letzte Woche offiziell von einem Mitglied aus formalen Gründen angefochten. An diesem Punkt entschlossen sich die Entwickler schweren Herzens, den gut eingeführten Namen Sidux aufzugeben und mit dem neuem Namen Aptosid das Projekt fortzusetzen. Das wurde nun am Wochenende umgesetzt.

Das unveränderte Entwicklerteam wird die Distribution auf der Basis von Debian Unstable fortsetzen. Beide Seiten gestehen ein, dass Fehler gemacht wurden, insbesondere fehlende oder nicht ausreichende Kommunikation. Um aus den Fehlern zu lernen, werden strukturelle Änderungen umgesetzt. So gibt es ab sofort ein deutsches Community Forum, dass nicht an die Policy des offiziellen Forums gebunden ist. Für die Benutzer von Sidux gibt es einen einfachen Upgradepfad per dist-upgrade. Ein erstes Release von Aptosid steht unmittelbar bevor.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share

Alles Ausklappen

Kommentare
Und nochmal!
Bob (unangemeldet), Dienstag, 16. August 2011 09:03:28
Ein/Ausklappen
Wozu noch Sidux e.V. ?
jam (unangemeldet), Mittwoch, 29. September 2010 09:03:03
Ein/Ausklappen
-
Re: Wozu noch Sidux e.V. ?
mister w. (unangemeldet), Mittwoch, 29. September 2010 09:43:38
Ein/Ausklappen
-
Re: Wozu noch Sidux e.V. ?
Ferdinand Thommes, Samstag, 09. Oktober 2010 09:57:16
Ein/Ausklappen
Re: Wozu noch Sidux e.V. ?
Joerg Schiermeier, Mittwoch, 06. Oktober 2010 17:20:06
Ein/Ausklappen
Schweren Herzens?
kalle (unangemeldet), Montag, 13. September 2010 22:17:36
Ein/Ausklappen
-
Re: Schweren Herzens?
Ferdinand Thommes, Montag, 13. September 2010 22:41:33
Ein/Ausklappen
Ein neues Community_Forum vor Namensänderung
wogus (unangemeldet), Montag, 13. September 2010 19:30:06
Ein/Ausklappen
Traurig
KOS (unangemeldet), Montag, 13. September 2010 18:44:52
Ein/Ausklappen
-
Re: Traurig
René Franke, Freitag, 17. September 2010 14:09:28
Ein/Ausklappen
Re: Traurig
gondor (unangemeldet), Samstag, 18. September 2010 22:32:22
Ein/Ausklappen

Kommentare
Traurig
KOS (unangemeldet), Montag, 13. September 2010 18:44:52
Ein/Ausklappen

Aptosid klingt wie ne antiseptische Mundspüllösung,
Schade, daß der ursprüngliche Name nicht beibehalten werden konnte.


Bewertung: 387 Punkte bei 99 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Traurig
René Franke, Freitag, 17. September 2010 14:09:28
Ein/Ausklappen
Re: Traurig
gondor (unangemeldet), Samstag, 18. September 2010 22:32:22
Ein/Ausklappen

1198 Hits
Wertung: 387 Punkte (99 Stimmen)

Infos zum Autor

Ferdinand  Thommes

Ferdinand Thommes

Ich schreibe für verschiedene Linuxmagazine Artikel über Debian, Linux allgemein und Linux im Bildungssektor ebenso wie über Hardware allgemein. In der verbleibenden Zeit bin ich Stadtführer in Berlin.

Zum Blog von Ferdinand Thommes →


Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...