Apple kauft PPC-Chipdesigner

Apple kauft PPC-Chipdesigner

Daniel Kottmair
23.04.2008

Wie Forbes berichtet hat Apple die Chip-Designschmiede PA Semi für 278 Millionen US- Dollar gekauft. Die Motivation hinter diesem Schritt ist noch unklar, Forbes vermutet, dass Apple die Chips für iPhone und iPod zukünftig selbst entwerfen will. PA Semi wurde 2005 von StrongARM- und Alpha- Designer Dan Dobberpuhl gegründet und beschäftigt viele hochkarätige Chipdesigner, die unter anderem an UltraSparc-, Itanium- und Opteron-Chips mitentwickelt haben. Im Februar 2007 stellte die in Fremdfertigung produzierende Chipentwickler den PWRficient PA6T-1682M vor, einen 65nm 2GHz Dualcore 64bit PowerPC- SoC-Prozessor mit Altivec und integriertem Speichercontroller, I/O und PCI-Express. Dieser wurde dank seines innovativen Designs und sehr niedrigen Stromverbrauchs von 5-13 Watt (25 Watt maximal) von EE-Times preisgekrönt wurde. Nach dem Wegfall von Apple als PPC- Hardwareproduzent setzte die PPC-Linuxgemeinde große Hoffnungen in PA Semis Chips.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...