Debugging

Apitrace 2.0 ist schneller

Apitrace 2.0 ist schneller

Mathias Huber
29.09.2011
Apitrace, ein Open-Source-Tool zum Debuggen von Grafikanwendungen, ist in Version 2.0 mit einigen Verbesserungen erhältlich.

Die Software beherrscht das Tracing von Programmen, die auf die APIs OpenGL oder Direct3D aufbauen. Die neue Release unterstützt OpenGL bis Version 4.2 und läuft neben Linux und Windows auch unter Mac OS X. Daneben haben die Entwickler das Tracing zehnmal und das Retracing doppelt so schnell gemacht wie in der Vorversion. Die Performance-Steigerung ist unter anderem den Einsatz der Komprimierugsbibliothek Snappy zu verdanken. Daneben versteht das Tool die GL-Erweiterungen "GL_GREMEDY_string_marker" und "GL_GREMEDY_frame_terminator", mit denen Entwickler Frames und wichtige Codepartien markieren können.

Mit dem Tool Apitrace lassen sich Traces von Grafikanwendungen Frame für Frame analysieren.

Apitrace enthält einige Kommandozeilentools sowie ein in Qt umgesetztes GUI. Ein älterer Blogeintrag des Apitrace-Mitentwicklers Zack Rusin stellt die Fähigkeiten der Software vor. Der BSD-lizenzierte Quelltext samt etwas Dokumentation ist auf der Apitrace-Github-Seite zu finden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...