Apitrace 2.0 ist schneller

Apitrace 2.0 ist schneller

Debugging

Mathias Huber
29.09.2011
Apitrace, ein Open-Source-Tool zum Debuggen von Grafikanwendungen, ist in Version 2.0 mit einigen Verbesserungen erhältlich.

Die Software beherrscht das Tracing von Programmen, die auf die APIs OpenGL oder Direct3D aufbauen. Die neue Release unterstützt OpenGL bis Version 4.2 und läuft neben Linux und Windows auch unter Mac OS X. Daneben haben die Entwickler das Tracing zehnmal und das Retracing doppelt so schnell gemacht wie in der Vorversion. Die Performance-Steigerung ist unter anderem den Einsatz der Komprimierugsbibliothek Snappy zu verdanken. Daneben versteht das Tool die GL-Erweiterungen "GL_GREMEDY_string_marker" und "GL_GREMEDY_frame_terminator", mit denen Entwickler Frames und wichtige Codepartien markieren können.

Mit dem Tool Apitrace lassen sich Traces von Grafikanwendungen Frame für Frame analysieren.

Apitrace enthält einige Kommandozeilentools sowie ein in Qt umgesetztes GUI. Ein älterer Blogeintrag des Apitrace-Mitentwicklers Zack Rusin stellt die Fähigkeiten der Software vor. Der BSD-lizenzierte Quelltext samt etwas Dokumentation ist auf der Apitrace-Github-Seite zu finden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 2 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...